Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Koggenwracks stammen aus dem Mittelalter
Mecklenburg Wismar Koggenwracks stammen aus dem Mittelalter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 13.11.2017
Archäologen an den Schiffswracks in der Wismarbucht. Quelle: Nicole Hollatz
Wismar

Jetzt steht fest: Die drei Schiffswracks, die im Wismarer Hafen gefunden wurden, sind spektakulär – von der Größe, ihrem Erhaltungszustand und ihrer Datierung. Die Funde stammen aus der Zeit zwischen 1200 und 1247. Das haben dendrochronologische Untersuchungen bestätigt. Die wissenschaftliche Auswertung der Wracks und der tausenden Einzelfunde wird voraussichtlich noch Jahre dauern.

OZ

Mehr zum Thema

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. November 2017

09.11.2017

Auf einem Gipfel in den Vogesen erinnern die Staatschefs aus Berlin und Paris an die Toten des Ersten Weltkriegs. Die schrecklicke Vergangenheit ist stets präsent. Doch Frank-Walter Steinmeier und Emmanuel Macron blicken auch in die Zukunft.

10.11.2017

Die einstigen „Erbfeinde“ Deutschland und Frankreich schaffen im Elsass erstmals ein gemeinsames Museum zum Ersten Weltkrieg. Die Staatsoberhäupter Steinmeier und Macron kommen - und stellen das Erinnern ins Zeichen der Versöhnung.

10.11.2017

Das Kinder- und Jugendfreizeitzentrum (KJFZ) in der Friedrich-Techen-Straße in Wismar lädt am Sonnabend, 25. November, zum traditionellen Weihnachtsbasteln ein.

13.11.2017

Jugendfeuerwehren des Landkreises trafen sich zum 4. Fit-For-Fire-Sport- und Fitnesstag in der Selmsdorfer Sporthalle

13.11.2017
Wismar Wismar/Grevesmühlen - Zahlreiche Unfälle durch Glätte

Polizei: Fahrweise der Witterungslage anpassen

13.11.2017