Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Konferenz über Seegras in Boltenhagen
Mecklenburg Wismar Konferenz über Seegras in Boltenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.10.2016

Die Anspülung von Treibsel – meist Seegras und Algen –, beziehungsweise dessen Beseitigung, stellt für die Küstengemeinden an der Ostsee eine große finanzielle und organisatorische Herausforderung dar. Gerade im Sommer beschweren sich Urlauber immer wieder über starke Geruchsbelästigung und schmutzige Strände.

Am Montag, 17. Oktober, veranstalten die EUCC – Die Küsten Union Deutschland und der Verband Mecklenburgische Ostseebäder in Boltenhagen ein Symposium zu Thema Treibsel. Die Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Klimawandel in Kommunen und Kommunikation“ (KliWaKom) richtet sich an betroffene Küstengemeinden, Unternehmen, die sich mit der Verwertung von Treibsel beschäftigen, sowie zuständige Behörden. Ziel der Veranstaltung von 9.30 bis 15.45 Uhr im Seehotel, Ostseeallee 1, ist es, zentrale Akteure besser miteinander zu vernetzen. Zudem soll über mögliche Lösungswege zur Problematik Treibsel diskutiert werden.

Symposium: 17. Oktober, 9.30 bis 15.45 Uhr, Boltenhagen

OZ

Junge Frauen und Männer aus Westmecklenburg lernen im Freilichtmuseum – freiwillig und sozial

14.10.2016

Gäste aus der Republik Baschkortostan an der Großen Stadtschule / Gegenbesuch in Ufa ist im Frühjahr 2017 vorgesehen

14.10.2016

Etwa 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk, Wasserschutzpolizei und anderen Behörden und Organisationen werden morgen am alten Anleger in Wohlenberg im Einsatz sein.

14.10.2016
Anzeige