Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° Sprühregen

Navigation:
Kräuterwanderung am Schaalsee

Zarrentin Kräuterwanderung am Schaalsee

Am kommenden Sonntag bietet Anna Habicht einen Rundgang durch die Natur an.

Zarrentin. Am Sonntag, 6. April, stellt Anna Habicht essbare Blätter von Kräutern und Bäumen für Salat, Brotaufstrich und Smoothie in Zarrentin vor. Die Kräuterführung startet um 10 Uhr am Informationszentrum Pahlhuus in Zarrentin am Schaalsee. Eine zweite Führung kann bei Bedarf um 11.30 Uhr starten. Am gleichen Tag findet am Pahlhuus auch der Biosphäre-Schaalsee-Markt statt.

Nach einem milden Winter gibt es schon genug „Grün“, um nicht nur Augen und Seele zu erfreuen, sondern auch wieder davon zu naschen. Besonders wertvoll ist, was geringschätzig als „Kaninchenfutter“

bezeichnet wird, nämlich das frische Grün aus der Gemüsetheke und der Natur. Am Sonntag können Interessierte auf einem einstündigen Frühjahrsspaziergang mit der Heilpraktikerin Anna Habicht erfahren, welche Blätter von Kräutern und Bäumen für Salat, Brotaufstrich und Smoothie verwendbar sind. „Würden wir deutlich mehr frisches Grün essen, wären wir vor Zivilisationskrankheiten wie Rheuma, Diabetes und Arterienverkalkung besser geschützt“, so die Kräuterexpertin.

Info: Interessenten für die Kräuterführung werden gebeten, sich beim Förderverein Biosphäre Schaalsee unter der Telefonnummer 038851 / 3 21 36 anzumelden. Der Teilnahmebetrag pro Person beträgt 3,50 Euro und wird dafür eingesetzt, um Umweltbildungsveranstaltungen dieser Art weiterhin anbieten zu können.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist