Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Kreisarchiv öffnet seine Türen
Mecklenburg Wismar Kreisarchiv öffnet seine Türen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.01.2018
Grevesmühlen

Der Tag der Archive jährt sich am 4. März bundesweit zum neunten Mal. Aus diesem Anlass öffnet das Kreisarchiv des Landkreises Nordwestmecklenburg – das sich die Bewahrung der Regionalgeschichte auf die Fahnen geschrieben hat und sich im Kellergeschoss der Grevesmühlener Malzfabrik befindet – seine Pforten. Erst gestern überreichte Wolfgang Neu (81) in seiner Grevesmühlener Familiendruckerei Neudruck (besteht seit 1906) entstandene Plakate aus längst vergangenen Zeiten zur Aufbewahrung im Kreisarchiv.

„Am Sonntag, dem 4. März, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr“, so Kevin Nehls, Archivar im Kreisarchiv, „können Besucher unsere Räumlichkeiten und Magazine besichtigen. Zu jeder vollen und halben Stunde starten Führungen, die durch eine Diashow mit historischen Ansichtskarten aus der Region abgerundet werden.“ Eröffnet wird der Archivtag um 13.30 Uhr von Landrätin Kerstin Weiss (SPD). Außerdem wird es zum diesjährigen Motto „Bürgerrechte und Demokratie“ einen Einblick in die Wanderausstellung mit dem Titel „Die Zersetzungsmaßnahmen des Staatssicherheitsdienstes“ geben. Dazu hält Dr. Sandra Pingel-Schliemann um 14 Uhr im Kreistagssaal der Malzfabrik einen einleitenden Vortrag.

Annett Meinke

Der Kreis prüft Varianten – An Goethe-Gesamtschule sollen Abiturklassen gebildet werden

18.01.2018

Mehrere Premieren bereitet das Mecklenburgische Staatstheater für Februar vor. Friedrich Hebbels packende Tragödie „Die Nibelungen“ wird für Schwerin neu von Jan ...

18.01.2018

Junge Akteure der Freedance-Schule Wismar tanzen „Alice im Wunderland“ / Im Theater gibt’s Niederdeutsches

18.01.2018
Anzeige