Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Krimi-Tour, Travestie und Geflügelschau
Mecklenburg Wismar Krimi-Tour, Travestie und Geflügelschau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 12.10.2018
Bei der Stadtführung „SOKO Wismar" trägt die Tourchefin eine Polizistenuniform.
Wismar/Neukloster

Sport für den guten Zweck: Am Sonntag, 14. Oktober, wird der 5. Ahmadiyya Charity Walk in Wismar veranstaltet. Treffpunkt ist ab 12 Uhr im Bürgerpark Wismar in der Nähe des Phantechnikum. Der Großteil des Erlöses aus dem Lauf wird den Wismarer Einrichtungen „Das Boot“, einem Verein zur Förderung seelischer Gesundheit und Integration, sowie der „Plappersnut“, einer integrativen Kindertagesstätte, gespendet. Nach dem Lauf wird allen Anwesenden ein gemeinsames Essen kostenlos angeboten – serviert wird ein pakistanisches Gericht.

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR (AMJ) und ihre Unterorganisationen bemühen sich seit vielen Jahren um Projekte und Aktivitäten, die das gesellschaftliche Miteinander fördern oder Hilfeleistungen für humanitäre und soziale Zwecke generieren. So finden jedes Jahr bundesweit Silvester-Müllreinigungen und Baumpflanzungen statt. Des Weiteren werden Altenheimbesuche organisiert, interreligiöse Dialoge, Frauenfrühstücke, Tage der offenen Moschee, Blutspendeaktionen, Sportveranstaltungen und vieles andere mehr. In Deutschland stellt die AMJ mit ihren etwa 45 000 Mitgliedern eine der größten Gemeinden unter den organisierten Muslimen dar. Sie ist seit 2013 die erste islamische Körperschaft des öffentlichen Rechts und damit den großen Kirchen rechtlich gleichgestellt.

Majlis Ansarullah, die Unterorganisation für Männer über 40 Jahren, organisiert seit fünf Jahren die Wohltätigkeitsläufe. Mit Unterstützung städtischer Behörden führen die Mitglieder diese Initiative mit großem Erfolg durch. 80 Prozent des Erlöses, bis jetzt über 400 000 Euro, sind im gesamten Bundesgebiet an mehr als 190 Einrichtungen und Vereine gespendet worden. 20 Prozent sind an die internationale Hilfsorganisation „Humanity First“ geflossen.

In Neukloster lädt der Rassegeflügelzuchtverein Neukloster am Sonnabend, dem 13. Oktober, und am Sonntag, dem 14. Oktober, Besucher zu einer Schau ein. Austragungsort ist die Sporthalle der Grundschule in Neukloster. Wie die Veranstalter mitteilen wird eine große Bandbreite an Tieren zu sehen sein. Geöffnet ist die Rassegeflügelschau am Sonnabend von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag von 9 bis 14 Uhr. Es besteht auch die Möglichkeit, einige Tiere zu erwerben, um selbst mit der Zucht anzufangen oder die eigene Zucht ergänzen. Experten stehen dabei für Fragen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt.

Zwei Vorsterenten - die alte belgische Haustierrasse ist erkennbar an den blauen Schnäbeln. Quelle: privat

Zwei besondere Stadtführungen stehen in Wismar auf dem Programm: Am Freitag, 12. Oktober, gibt es von 16 bis 18 Uhr eine Soko-Wismar-Tour. Was regelmäßig ungefähr vier Millionen Zuschauer am Fernseher zu Hause begeistert, können Wismar-Besucher live und vor Ort erleben. Für Detailtreue zum Fernseh-Original sorgt ein echtes Filmkostüm der ehemaligen finnischen Austauschpolizistin Leena Virtanen, das in Wismar der Stadtführerin als Uniform dient. Auf der Tour erfahren die Gäste, wo genau die Leiche im Kanal trieb und wo sich das Polizeirevier befindet, gepaart mit Geschichten vom Set und was sich sonst noch so zugetragen hat in der „Filmmetropole“ Wismar. Treffpunkt ist die Tourist-Information in der Lübschen Straße 23. Dort beginnt am Sonnabend, 13. Oktober, die Stadtführung mit Klaus Störtebeker. Beide Touren dauern zwei Stunden und kosten 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eine Travestieshow ist am Sonnabend, 13. Oktober, im Wismarer Theater zu erleben. Das Hamburger Ensemble Täuschungsmanöver präsentiert seine neue Produktion „Freaks & Beauties“. Die Zuschauer tauchen ab in die bunte, schillernde Welt der Travestie mit aufwendig gefertigten Kostümen und Bühnenbildern, in dem sich Comedy, Akrobatik und Gesang vereinen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das Ensemble blickt seit mehr als zwölf Jahren auf ausverkaufte Häuser zurück und trifft mit seinen spektakulären Shows genau den Zeitgeist. Karten gibt es im Wismarer Servicecenter der Ostsee-Zeitung oder telefonisch unter 0381 38303017.

Kerstin Schröder

Der Kreuzliner ist der letzte vorhandene einer Schwesterschiff-Reihe für die Sowjetunion.

12.10.2018
Wismar Ladesäulen für E-Autos - Rund um die Uhr Strom tanken

In Wismar gibt es vier öffentliche Stromtankstellen. Die Nutzung ist sehr unterschiedlich. Der Landkreis plant eine Ladesäule am Verwaltungssitz in der Rostocker Straße.

12.10.2018
Wismar Gutes Netz für Elektrofahrzeuge - Vier Stromtankstellen für Autos in Wismar

Wismars Stadtwerke-Geschäftsführer Andreas Grzesko geht davon aus, dass der Anteil von E-Fahrzeugen stetig steigen wird. In der Hansestadt gibt es gute Voraussetzungen.

12.10.2018