Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kritik an Zuständen auf Kinderstation

Wismar Kritik an Zuständen auf Kinderstation

Ein Vater hat seinen Sohn vorzeitig aus dem Sana Hanse-Klinikum Wismar geholt.

Voriger Artikel
CDU fordert Videoüberwachung
Nächster Artikel
Wehrdeinst

In diesem Zimmer wurden die beiden Kinder untergebracht.

Quelle: privat

Wismar. Christian Krüger aus Züsow (Amt Neukloster-Warin) hat seinen Sohn vorzeitig aus dem Sana Hanse-Klinikum Wismar geholt. „Die ärztliche Kompetenz war gut, doch die Zustände auf der Kinderstation waren unwürdig“, stellt der Vater fest.

Sein anderthalbjähriger Sohn und eine Neunjährige mussten sich ein kleines Zimmer ohne Toilette teilen. In dem Raum sei es brütend heiß gewesen, schildert Christian Krüger.

Die Unterbringung der Kinder in dem Zimmer „war leider nicht zu vermeiden, weil beide mit einem Magen-Darm-Infekt isoliert werden mussten“, so eine Sprecherin der Sana Kliniken AG. Sie fügte hinzu, dass die Kinderklinik in Wismar im Herbst umgebaut werden soll.

Sven Asmus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte

Mareike Jane Eckhard hatte große Ängste in ihrem Kleinbus ausgestanden, als sie am Stadthafen übernachten wollte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist