Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Abschiedskonzert der „Wismarer Streichhölzer“

Wismar Abschiedskonzert der „Wismarer Streichhölzer“

Vor etwa sechs Jahren hat sich in der Region Wismar um den Cellisten Dieter Klockenbusch eine Schar engagierte Musiker vereinigt.

Wismar. Vor etwa sechs Jahren hat sich in der Region Wismar um den Cellisten Dieter Klockenbusch eine Schar engagierte Musiker vereinigt. Die „Wismarer Streichhölzer“

haben es sich zur Aufgabe gemacht, nachhaltig die Kammermusikszene in und um Wismar zu beleben. Nun gibt die 14-köpfige Musikgruppe am Mittwochabend, den 29. Juni, um 19.30 Uhr ihre Abschiedsvorstellung in der Kirche in Kirchdorf auf der Insel Poel. Das Konzert steht unter dem Motto „Midsommar“. Die Zuhörer erwarten klassische Werke von Gabrieli, Morley, Telemann, Vivaldi, Bach und Corelli. Beate Schlegel-Mannheimer, Susanne Höppner, Marion Winter und Ute Wilkens spielen beim Konzert Blockflöte. Die Streicher sind Heide Nemitz, Sophie Schröder, Alexandra von Erffa, Eckart Praetorius, Ana Sojor und Dieter Klockenbusch. Annerose Schuldes sitzt am Cembalo. Bei diesem Konzert nicht dabei: Anne und Jürgen Cleve sowie Ingrid Hunz. Der Eintritt für das Abschlusskonzert ist frei, doch es wird um eine Spende gebeten.

Zur Erklärung, warum die „Streichhölzer“ sich auflösen, heißt es in der Pressemittelung: „Musiker sind es gewohnt, mit Tönen zu jonglieren, sie zusammen zu basteln, auseinander zu nehmen und wieder neue Formen zu bilden. Das gilt selbstverständlich auch für die frei gebildeten Musikgruppen selbst. Man sucht Mitspieler, tut sich zusammen, arbeitet miteinander, hat enormen Spaß. Und irgendwann haben alle das Gefühl, dass es an der Zeit ist, sich wieder aufzulösen, um neue Formationen mit anderen Aufgaben bilden zu können.“ Keiner der Musiker werde das Instrument an den Nagel hängen. „Alle bleiben Wismar erhalten und das treue Publikum und die ,Fans’ der inzwischen sehr bekannten ,Wismarer Streichhölzer’ dürfen sich weiterhin freuen auf spannende Konzerte“, heißt es weiter.

„Midsommar“-Konzert der „Wismarer Streichhölzer“: Mittwoch, 29. Juni um 19.30 Uhr, Kirche in Kirchdorf/Poel, Eintritt frei (um Spende wird gebeten)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sellin/Landow

Streichquartett in Sellin und Musikfest in Landow

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.