Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Alte Figuren in neuem Glanz

Wismar Alte Figuren in neuem Glanz

Restauratorin Annette Seiffert gab den zwölf Heiligen auf den Seitenflügeln des Martin-Georg-Altars in der Heiligen-Geist-Kirche Wismar ihre Schönheit zurück.

Voriger Artikel
Malerei und Steinobjekte im Baumhaus
Nächster Artikel
Schmuck und Keramik in Markthalle

Restauratorin Annette Seiffert und Peter Manthey vom Förderkreis St. Georgen zu Wismar mit den Heiligenfiguren Evangelist Johannes, Barbara, Dorothea und Johannes der Täufer von den Seitenflügeln des Martin-Georg-Altars.

Quelle: Norbert Wiaterek

Wismar. Annette Seiffert hat zwölf Eichenholz-Figuren des Martin-Georg-Altars in der Wismarer Heiligen-Geist-Kirche restauriert. Seit 1999 arbeitet die Diplom-Restauratorin mit Unterbrechungen an dem detailreichen Kunstwerk aus dem 16. Jahrhundert.

Die Rundumerneuerung der zwölf Figuren kostete knapp 100 000 Euro. Jeweils die Hälfte zahlten  die Deutsche Stiftung Denkmalschutz sowie die Mitglieder des Förderkreises St. Georgen zu Wismar, die Patenschaften für die Figuren übernommen hatten.

Der wahrscheinlich in Wismar angefertigte Martin-Georg-Altar, der aufgrund der filigranen Schnitzarbeiten zu den wertvollsten in Norddeutschland zählt, stand einst im südlichen Seitenjoch der Wismarer Georgenkirche. Pastor Robert Lansemann hat ihn Anfang 1946 aus dem zerstörten Gotteshaus in die benachbarte Heiligen-Geist-Kirche umsetzen lassen.

Carolin Riemer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan

Vom 1. bis zum 24. Dezember wird die Vorweihnachtszeit jeden Abend um 18 Uhr an einem anderen Ort begangen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist