Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Arbeitskreis der Welterbe-Altstädte tagte in Wismar

Wismar Arbeitskreis der Welterbe-Altstädte tagte in Wismar

Mitglieder des Arbeitskreises der Welterbe-Altstädte beim Deutschen Städtetag haben sich in dieser Woche zur Frühjahrstagung in Wismar getroffen.

Wismar. Mitglieder des Arbeitskreises der Welterbe-Altstädte beim Deutschen Städtetag haben sich in dieser Woche zur Frühjahrstagung in Wismar getroffen. Im Beratungsraum der Stadtwerke (Ladestraße 1a) ging es unter anderem um ein Kompetenzzentrum, das perspektivisch eingerichtet werden soll, um bei Fragen und Problemen rund um das Welterbe unterstützend wirken zu können. Weitere Themen waren das Jahr des kulturellen Erbes 2018, die Akzeptanz des jährlich am ersten Sonntag im Juni stattfindenden Welterbetags bei der Bevölkerung und die Kulturarbeit der Welterbestädte mit Flüchtlingen.

 

OZ-Bild

Bürgermeister Thomas Beyer (vorn l.) mit den Teilnehmern der Tagung: Raimund Bartella, Dr. Christine Bauer, Rita Gralow, Norbert Huschner (h. v. l.), Steffi Behrendt, Thomas Malnati, Christine Koretzky (mittlere Reihe v. l.), Dr. Ramona Simone Dornbusch, Nicole Halder-Hass, Patricia Alberth, Matthias Ripp (vordere Reihe v. l.).

Quelle: mt

Raimund Bartella vom Städtetag berichtete über die Erstellung von Arbeitshilfen für Welterbestätten und über die außerschulische Vermittlung des Welterbegedankens. Welche Schritte erforderlich sind, um die Belange des Welterbes in städtischen Planungsprozessen einbinden zu können, wurde ebenso diskutiert wie die Notwendigkeit eines Workshops, bei dem Themen und Zielsetzungen der Stadtentwicklung, der Denkmalpflege und des Welterbes eine Rolle spielen sollen.

In dem Arbeitskreis sind die Welterbestätten vertreten, die nicht nur ein Gebäude oder ein Monument, sondern flächenhafte Siedlungsareale im Welterbegebiet besitzen. Dazu gehören Lübeck, Wismar, Stralsund, Aachen, Goslar, Quedlinburg, Bamberg, Regensburg und Berlin.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.