Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Auf der Suche nach dem eigenen Stil

Wismar Auf der Suche nach dem eigenen Stil

Eine Ausstellung an der Hochschule Wismar zeigt auf Fototafeln und in Modellen Architektur in der Slowakei aus den vergangenen 20 Jahren.

Voriger Artikel
Andrea Röpke: So eine Festung der Neonazis darf es nicht geben
Nächster Artikel
Zeitgenössisches von sieben Künstlern

Die Austauschstudentinnen Belén Hermo Diz (21) aus Spanien, Eva Fabová (23) und Petra Gamrátová (23, von links), beide aus der Slowakei, in der Ausstellung über slowakische Architektur im Fachbereich Gestaltung der Hochschule Wismar.

Quelle: Sylvia Kartheuser

Wismar. Im Foyer des Hauses 7a der Hochschule Wismar ist bis zum 14. April (montags bis freitags, 10 bis 17 Uhr) eine Ausstellung über slowakische Architektur zu sehen. Fototafeln und Modelle zeigen ein junges Land, das nach einem eigenen Stil sucht. Derzeit ist vieles möglich, das Land gilt als Paradies für Architekten.

Über Jahrhunderte war die Slowakei Teil anderer Nationen: Ungarn, Österreich, Tschechoslowakei. Entsprechend beeinflusst war die Architektur. Erst am 1. Januar 1993 wurde die Slowakei ein eigenständiger Staat.

Von Kartheuser, Sylvia

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Paris

Das frühere Pariser Marktviertel „Les Halles“ hat einen zweifelhaften Ruf. Ein gewagter Neubau soll die Gegend wiederbeleben - mit Luft, Licht und Baumwipfel-Atmosphäre. Doch ähnliche Versprechungen gab es schon einmal.

mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist