Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Ausstellung zeigt Rot in allen Facetten

Neukloster/Brüel Ausstellung zeigt Rot in allen Facetten

Fotoarbeiten von Andreas Fenner sind seit Sonntag in Neukloster und Brüel zu sehen. In diesen Aufnahmen hat er Rot in den Mittelpunkt gerückt. Warum diese Farbe?

Neukloster/Brüel. Fotoarbeiten von Andreas Fenner sind seit Sonntag in Neukloster und Brüel zu sehen. In diesen Aufnahmen hat er Rot in den Mittelpunkt gerückt. Warum diese Farbe? „Rot ist die faszinierendste Farbe, keine andere weist so viele Facetten auf: Rot ist Liebe und Hass, Aggression und Warnung, Blut und Feuer, Leidenschaft und Verbotenes“, sagt Andreas Fenner. Rot sei die erste Farbe gewesen, die der Mensch zum Malen benutzte, Ockererde, ein rotes und eisenhaltiges Gestein, zermahlen und mit Wasser vermischt. „Der menschliche Orientierungsreflex lässt uns rote Gegenstände zuerst erkennen, nach roten Dingen greift der Mensch als erstes“, erklärt der gebürtige Sachse, der seit dem vergangenen Jahr in Neukloster lebt. Gleichzeitig wirke Rot aufmunternd und aktivierend.

 

OZ-Bild

Fotoarbeiten von Andreas Fenner, bei denen Rot den Ton angibt, sind seit Sonntag in Neukloster und Brüel zu sehen.

Quelle: privat

Öffnungszeiten: Die Arbeiten in der Galerie in Neukloster, Hauptstraße 7, sind täglich außer donnerstags von 14 bis 18 Uhr zu sehen.

• www.galerie-neukloster.com

Die Arbeiten der Serie „Rotton“ stellen ein Experiment dar. Die Farbe Rot ist auf den einzelnen Bildern je nach Motiv minimalistisch oder auch großflächig vorhanden. „Lassen Sie sich einladen die Bilder im Ganzen und im Detail zu erkunden“, schlägt der 49-Jährige vor.

Die Doppelausstellung zeigt fünf Werke aus der Rotton-Serie im Hotel Mecklenburger Hof, August-Bebel-Straße 12 in Brüel. Weitere Arbeiten der Serie sind in Neukloster, Galerie in der Scheune, Hauptstraße 7, zu sehen.

sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Lieben die Musik und die Atmosphäre: Stella und Rose (sitzend), Stella, Patrick Reichel, Martin Meyer, Marlene, Emma und Luna.

Von Freitag bis Sonntag findet auf der Rennbahn die 27. Zappanale statt / Musik spricht nicht nur Fans an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist