Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bärbel Röhl gastiert in Wismar

Wismar Bärbel Röhl gastiert in Wismar

In der Hansestadt ist sie keine Unbekannte: Schauspielerin Bärbel Röhl. Am Sonntag, dem 15.

Wismar. In der Hansestadt ist sie keine Unbekannte: Schauspielerin Bärbel Röhl. Am Sonntag, dem 15. September, gastiert sie ab 19 Uhr mit ihrem Solo-Programm „Engel — tiefgefroren und aufgetaut“ im Bistro des Hotels „New Orleans“, Runde Grube 3. Gemeinsam mit dem Akkordeonisten Gerhard A. Schiewe geht sie lebenswichtigen Fragen nach: Wie befrieden Engel bösartige Nachbarinnen? Wie rettet man tiefgefrorene Engel? Wie erkennt man in einem Einbrecher einen Engel? Erst wenn all diese Fragen auf tiefsinnig-unernste Weise beantwortet sind, entlassen die beiden ihr Publikum in die grausame (weil engellose) Wirklichkeit.

Die Schauspielerin und Sängerin Bärbel Röhl, die 15 Jahre lang Ensemblemitglied des Mecklenburgischen Staatstheaters war, spielte sich in dieser Zeit u. a. in der legendären Faust-Inszenierung von Christoph Schroth als Gretchen und in den ebenso spektakulären wie politisch brisanten Antike-Entdeckungen als Kassandra in die Herzen des Publikums. Auch in vielen Film-, Fernseh- und Rundfunk-Produktionen war sie in den letzten Jahren zu erleben.

Karten für die Veranstaltung können im Hotel „New Orleans“ unter Telefon 0 38 41/2 68 60 vorbestellt werden. Sie kosten 14 Euro.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist