Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Britisches Streichquartett spielt in Beidendorfer Kirche

Beidendorf Britisches Streichquartett spielt in Beidendorfer Kirche

Das renommierte Doric String Quartet ist am Mittwoch, dem 17. August, bei einem Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Beidendorf zu erleben.

Voriger Artikel
Nürnbergerin zeigt ihre Arbeiten im Baumhaus
Nächster Artikel
Beeindruckende Collagen in Galerie

Das Doric String Quartet gastiert am 17. August in Beidendorf in der Gemeinde Bobitz.

Quelle: George Garnier

Beidendorf. Das renommierte Doric String Quartet ist am Mittwoch, dem 17. August, bei einem Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in Beidendorf zu erleben. Die britischen Musiker präsentieren ab 19.30 Uhr in der Dorfkirche unterschiedlichste Facetten des Streichquartett-Repertoires mit einem abwechslungsreichen Programm von Haydn über Beethoven bis zu Bártok.

Haydns Streichquartette Opus 76 entstanden im Auftrag des Grafen Joseph Erdödy und zählen zu der bedeutendsten Werkgruppe des Komponisten. Das sechste Quartett ist weniger bekannt, aber nicht minder anspruchsvoll. Das Streichquartett Nr. 4 komponierte Bartók im Sommer 1928. Es wurde am 20. März 1929 in Budapest vom Waldbauer-Quartett uraufgeführt. Gewidmet ist es dem aus Belgien stammenden Quatuor Pro Arte. Beethovens drei Quartette Opus 59 waren 1806 auf Bestellung von Andrei Kirillowitsch Rasumowsky entstanden. Im zweiten Quartett zitiert er im Trio des Scherzos die Melodie eines Volksliedes, das Modest Mussorgsky später als Krönungshymne in seiner Oper „Boris Godunow“ verarbeitete.

Das Doric String Quartet schloss sich 1998 an der Pro Corda, The National School for Young Chamber Music Players in Suffolk (England), zusammen. Es ist in den wichtigsten Konzertsälen Europas zu Gast und spielt regelmäßig in der Londoner Wigmore Hall. Die vier Musiker sind außerdem bei wichtigen Festivals zu erleben, unter anderem bei den Festspielen MV und den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker.

Es gibt noch Karten für 35 und 25 Euro (zuzüglich Gebühr) unter www.festspiele-mv.de, unter ☎ 0385/5918585 sowie an der Abendkasse, geöffnet ab 18.30 Uhr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.