Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
„Chika, die Hündin im Ghetto“: Kinder-Trickfilm zum Holocaust

Wismar „Chika, die Hündin im Ghetto“: Kinder-Trickfilm zum Holocaust

KZ-Überlebende Batsheva Dagan will ihre Botschaften vermitteln / Premiere ist morgen um 15 Uhr im Filmbüro in Wismar

Voriger Artikel
Das längste Musikfest in Norddeutschland
Nächster Artikel
Renate U. Schürmeyer zeigt im Baumhaus Objekte und Installationen

Diese Aufnahme zeigt den Animator Oliver Throm am Set des Trickfilms „Chika, die Hündin im Ghetto“. In ihrem gleichnamigen Kinderbuch erzählt die Holocaust-Überlebende Batsheva Dagan die Geschichte vom jüdischen Jungen Mikash und seiner tiefen Freundschaft zu einem kleinen Hund. Fotos (4): Trikk17


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Sylvia Knöpfel, Christian Klette und Fred Lautsch (v. l.) vom Verein Jugendkunst bereiten im Speicher am Katharinenberg einen Workshop für Kinder und Erwachsene am Wochenende vor. Unter dem Motto „Wankende Ordnungen“ sollen Collagen in Bewegung entstehen.

Kurse, Projekte und eine Ausstellung beschäftigen sich mit einer Ausdrucksform, die vor 100 Jahren entstand

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist