Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Cornelia Schmalz-Jacobsen liest in Wismar

Wismar Cornelia Schmalz-Jacobsen liest in Wismar

Der Sommer 1945 hat sich tief ins Gedächtnis von Cornelia Schmalz-Jacobsen gebrannt. Sie erlebte das Kriegsende als zehnjähriges Mädchen bei Verwandten auf dem Fischland.

Wismar. Der Sommer 1945 hat sich tief ins Gedächtnis von Cornelia Schmalz-Jacobsen gebrannt. Sie erlebte das Kriegsende als zehnjähriges Mädchen bei Verwandten auf dem Fischland. Den Anmarsch der Russen empfand sie als Befreiung. Endlich war der Krieg mit seinen Bombennächten vorbei. Vor allem die Freundschaft zu drei jungen Rotarmisten macht diesen Jahrhundertsommer für sie unvergesslich. Auf Einladung der Buchhandlung Hugendubel kommt die ehemalige Generalsekretärin der FDP am 3. November nach Wismar. Sie liest um 19.30 Uhr im Steigenberger Hotel „Stadt Hamburg“ aus ihrem neuen Buch „Russensommer“. Einfühlsam und berührend schildert Cornelia Schmalz-Jacobsen den ersten Sommer nach Ende des Krieges mit allen glücklichen und dunklen Momenten, wie etwa von der Angst der Frauen vor den Soldaten, von versteckten SS-Leuten und von Kriegsgefangenen.

 

OZ-Bild

Cornelia Schmalz- Jacobsen

Quelle: H. Koelbl

Karten für 10 Euro gibt es bei Hugendubel, Telefon 03841/41000.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.