Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Fest an der Musikschule des Kreises

Grevesmühlen Fest an der Musikschule des Kreises

Das Instrumentenfest der Kreismusikschule „Carl Orff“ Nordwestmecklenburg in Grevesmühlen gehört seit fünf Jahren zu einer festen Größe im Musikschulleben dieser Einrichtung.

Grevesmühlen. Das Instrumentenfest der Kreismusikschule „Carl Orff“ Nordwestmecklenburg in Grevesmühlen gehört seit fünf Jahren zu einer festen Größe im Musikschulleben dieser Einrichtung. Am Sonnabend, dem 6. Mai, von 9.30 bis 17 Uhr ist es wieder so weit: Vorträge, Workshops und Konzerte stellen diesmal vor allem die Sparten Gesang und Schauspiel in den Mittelpunkt. Nach dem Eröffnungsvortrag über den Beruf „Opernsänger/-in“ schließt sich ein Kammermusik-Workshop an. Am Nachmittag gibt es zwei Tanzkurse, einen Dirigier-Workshop, einen Klezmer-Chor-Workshop sowie einen Musical-Gesangs-Workshop. Dafür konnten Dozenten unter anderem aus Rostock, Schwerin und Hannover gewonnen werden. Als aktive Teilnehmer wirken Musikschüler aus der Gesangs- und Schauspielklasse mit.

Jung und Alt sind als Zuschauer willkommen. Eine aktive Teilnahme für Gäste ist möglich beim Dirigier-Workshop und beim Klezmer-Chor-Workshop. Dafür ist jedoch eine vorherige telefonische Anmeldung unter 03881/719688 bzw. per Mail unter kms-nwm@t-online.de notwendig. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet im Foyer des Gymnasiums „Am Tannenberg“

beziehungsweise in den dortigen Räumen der Kreismusikschule statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Selmsdorf

Morgen erscheint die erste Chronik des Ortes seit 1909 / 2008 begann Christiane Woest mit den Arbeiten fürs Buch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist