Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinsam den Mut zur malerischen „Lücke“ haben

Wismar Gemeinsam den Mut zur malerischen „Lücke“ haben

Am Samstag konnten Interessierte in Wismar zusammen mit dem bekannten Künstler Wolfgang Opitz aus Plüschow malen – auf einer großen Leinwand.

Voriger Artikel
Flamenco-Abend in Klütz
Nächster Artikel
Verrückt-musikalischer Abend mit Weltseglern

Am Samstag konnten Interessierte in Wismar zusammen mit dem bekannten Künstler Wolfgang Opitz aus Plüschow malen – auf einer Leinwand an einem gemeinsamen Werk.

Quelle: Nicole Hollatz

Wismar. Am Samstag konnten Interessierte in Wismar zusammen mit dem bekannten Künstler Wolfgang Opitz aus Plüschow malen – auf einer Leinwand, gemeinsam, mit dem Ziel, dass im Dialog miteinander ein gemeinsames Werk entsteht.

Die Leinwand lag auf dem Boden des Thormann-Speichers am Alten Hafen Wismars. Dieses „Malspiel“ hatten vier Künstler – die „Lücke-Gruppe“ von 1971-1976 – in Dresden praktiziert. Noch bis zum 30. August ist die Ausstellung „40 Jahre nach Lücke“ in Wismar zu sehen.

Nicole Hollatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Potsdam

Das Deckengemälde „Flora mit Genien“ im Schloss Sanssouci in Potsdam wird restauriert.

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.