Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Junge wilde „Räuber“ gesucht
Mecklenburg Wismar Junge wilde „Räuber“ gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:09 26.08.2014
Bei der Inszenierung von Schillers „Räuber“ ist wieder der Einsatz von Masken und Rhythmus geplant. Max Dannenberg (14) übt mit Regisseur Lars Maué schon mal den „Anstrich“. Quelle: Ina Schwarz
Anzeige
Wismar

Der Wismarer Lars Maué eröffnet ein neues Theaterprojekt. Für Friedrich Schillers berühmte „Räuber“ sucht der Schauspieler und Theaterpädagoge noch Mitspieler und Assistenten im Alter zwischen 13 und 22 Jahren.

Das Casting für die moderne „Räuberband“ findet am 3. September um 16 Uhr auf dem Gelände der Klußer Kulturmühle am Wismarer Stadtrand statt. Die Projektkoordination liegt in den Händen des Vereins Kulturmühle.

Auch die Mecklenburger AnStiftung ist bereits auf das Projekt aufmerksam geworden. Sie hat 10000 Euro eines Düsseldorfer Stifters an die Wismarer weitergereicht und die Schirmherrschaft übernommen.

Premiere des Stückes soll im kommenden Sommer im Stadtteil Wendorf sein.



Haike Werfel

Zwölf 10- bis 16-Jährige aus Berlin, Braunschweig, Wismar und der Region nahmen am ersten Jugend-Naturfilmcamp in Born (Kreis Vorpommern-Rügen) teil.

26.08.2014

Ein historisches Bild in der St.-Nikolai-Kirche in Wismar muss dringend restauriert werden. Beim Bürgerbankett in der Kirche wurde nun kräftig gespendet.

25.08.2014

Der Poeler SV unterlag vor heimischem Publikum dem Mecklenburger SV mit 1:4.

25.08.2014
Anzeige