Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Krimi-Lesung mit Eric Berg

Wismar Krimi-Lesung mit Eric Berg

Er ist einer der ganz wenigen Krimiautoren, deren regionale Mecklenburg-Krimis es auch auf die offizielle Spiegel-Bestsellerliste schaffen.

Wismar. Er ist einer der ganz wenigen Krimiautoren, deren regionale Mecklenburg-Krimis es auch auf die offizielle Spiegel-Bestsellerliste schaffen. Eric Berg, der in Wismar und Umgebung vor allem durch seinen Insel-Poel-Krimi „Küstengrab“ bekannt wurde, gastiert auf Einladung der Buchhandlung Hugendubel am Mittwoch, dem 21. September, um 19.30 Uhr im Saal des Steigenberger Hotels „Stadt Hamburg“ zur Lesung aus seinem neuen Bestseller „Schattenbucht“. Der auf dem Fischland spielende Kriminalroman unterscheidet sich nach Meinung von Hugendubel-Filialleiter Volker Stein wohltuend von anderen Krimis. „Keine Serienmorde und bluttriefende Szenen, dafür ein tolles Psychogramm, wie eine Gruppe harmloser Bürger, die eigentlich nur ihr gutes Recht wollten, in einen Mordfall hineingeraten und ihr bislang normales Leben ins Schlingern gerät. Auf Spannung und überraschende Wendungen wird dabei keinesfalls verzichtet, gerade die Lebensnähe macht den Spannungsbogen aus“, Volker Stein.

Karten sind bei Hugendubel, Hinter dem Rathaus, erhältlich, oder unter ☎ 03841/40100 zu reservieren.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Das Drama „Terror“ feiert am Theater Vorpommern morgen die Greifswald-Premiere. Jan Bernhardt (vorn) spielt den Verteidiger, Julius Robin Weigel (re.) den Angeklagten, Richter ist Markus Voigt (li.).

Ferdinand von Schirachs Justizgeschichte füllt bundesweit die Theater / Morgen hat es auf der Bühne in Greifswald Premiere

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist