Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Künstler öffneten am Pfingstwochenende ihre Türen

Wismar Künstler öffneten am Pfingstwochenende ihre Türen

Tausende Kunstinteressierte sind am Pfingstwochenende in die rund 800 Ateliers und Werkstätten von Profi- und Hobbykünstlern, in Galerien und Kirchen zur Aktion „Kunst offen“ gepilgert.

Voriger Artikel
Rudolph-Karstadt-Museum eröffnet
Nächster Artikel
Verwirrende „Sehstücke“ im Baumhaus

Links: Künstlerin Antje Sturbeck aus Jesendorf zeigt ihren Besuchern Miniaturtonarbeiten. Rechts: Kunstinteressierte aus Bützow in der Galerie Anja Weyer/ Uwe Westendorf in der Bliedenstraße in Wismar.

Quelle: Fotos: Frank-Peter Reichelt

Wismar. Tausende Kunstinteressierte sind am Pfingstwochenende in die rund 800 Ateliers und Werkstätten von Profi- und Hobbykünstlern, in Galerien und Kirchen zur Aktion „Kunst offen“ gepilgert. Auch in Nordwestmecklenburg öffneten zahlreiche Künstler ihre Türen. „Ich finde die Veranstaltung toll. Es kommen viele Kunstinteressierte zu mir und stellen Fragen“, freute sich Antje Sturbeck über ihre Gäste in Jesendorf. Seit 25 Jahren malt und arbeitet Antje Sturbeck künstlerisch, seit fünf Jahren betreibt sie ihre eigene Mal- und Bastelstube.

OZ-Bild

Tausende Kunstinteressierte sind am Pfingstwochenende in die rund 800 Ateliers und Werkstätten von Profi- und Hobbykünstlern, in Galerien und Kirchen zur Aktion „Kunst offen“ gepilgert.

Zur Bildergalerie

Edelgard und Hans-Jürgen Blank aus Wismar waren mit dem Fahrrad auf Kunst- Tour und machten Station am Alten Holzhafen. Dort besuchten sie die Ausstellung von Jan Gregor Putensen. Der Künstler meint, er betreibe mentale Fitnessübung und gestaltet dabei Materialien um und ordnet sie neu an. „Das ist für mich kein Hobby, sondern eine abstrakte Ebene, sich etwas einfallen zu lassen, so eine Art positive Zweckentfremdung“, lautete die Einschätzung des Ehepaars.

Im Atelier Anja Weyer/ Uwe Westendorf in der Bliedenstraße waren vier Damen aus Bützow zu Gast. „Wir besuchen jedes Jahr „Kunst offen“ in einer anderen Region, dieses Mal von Wismar bis Poel“

erklärte Karin Schneider.

Frank-Peter Reichelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.