Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Lesung morgen am alten Leichenwärterhaus

Wismar Lesung morgen am alten Leichenwärterhaus

Eine besondere Veranstaltung hat der Verein „Zur Förderung der Friedhofskultur in Wismar e. V.“ organisiert. Morgen wird die Kunsthistorikerin Dr.

Wismar. Eine besondere Veranstaltung hat der Verein „Zur Förderung der Friedhofskultur in Wismar e. V.“ organisiert. Morgen wird die Kunsthistorikerin Dr. Anja Kretschmer zum Thema „Vom Scheintod und anderen Merkwürdigkeiten“ vor dem alten Leichenwärterhaus lesen. Dieses wurde in den 1830er-Jahren auf dem Ostfriedhof errichtet, als die Angst, lebendig begraben zu werden, ihren Höhepunkt erreicht hatte. Bis dahin wurden die Toten zu Hause aufgebahrt und nach drei Tagen bestattet. Um den hygienischen Anforderungen Rechnung zu tragen, errichtete die Stadt auf dem damals neu angelegten Friedhof eine Halle zur Aufbahrung und stellte einen Leichenwärter ein, der, sobald jemand erwachte, Wiederbelebungsmaßnahmen einleiten konnte. Seit einigen Jahrzehnten steht das Gebäude leer und verfällt.

Bei der Auswahl der Geschichten entstand eine bunte Vielfalt an historischen Überlieferungen, Sagen und gegenwärtigen Ereignissen auf der Basis wundersamer Begegnungen mit dem Tod und der Zwischenwelt. Da es sich bei dem Haus um eine Baustelle handelt, sind weder Toiletten noch Heizung vorhanden. Deshalb ist das Mitbringen einer Decke zu empfehlen. Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr.

Veranstaltung: 22. Mai, Treff: 19 Uhr vorm Leichenwärterhaus auf dem Ostfriedhof, Eingang Schweriner Straße. Eintritt: 5 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.