Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Musik und Fotografien auf Winterreise

Groß Schwansee Mit Musik und Fotografien auf Winterreise

Im Hotel Schlossgut Groß Schwansee wurde in diesem Jahr die Konzertreihe „music@cetera“ mit verschiedenen Themenabenden initiiert.

Groß Schwansee. Im Hotel Schlossgut Groß Schwansee wurde in diesem Jahr die Konzertreihe „music@cetera“ mit verschiedenen Themenabenden initiiert.

Am Sonnabend, 3. Dezember, wird unter dem Motto „Von unentdeckten Seelenlandschaften und Bildern der Kälte“ der Abschluss des ersten Jahres gefeiert. Mit einem der bedeutendsten Liedzyklen überhaupt, Franz Schuberts „Winterreise“, wollen der Bariton Roman Trekel und sein Begleiter Daniel Heide am Flügel das Publikum ab 17 Uhr begeistern. Zum Auftakt des Abends moderiert Mitorganisator Dr.

Oliver Geisler das Künstlergespräch „Kosmos möglicher Deutungen“ zu dem österreichischen Komponisten Franz Schubert und dem französischen Kriegsfotografen Luc Delahaye. Nach der Einführung beginnen Roman Trekel und Daniel Heide ihr Konzert.

In Schuberts 24 Liedern zur „Winterreise op. 89“ finden sich Fragen der Identität und Heimatlosigkeit. Diese drängenden Gegenwartsfragen sind auch das Fundament der Fotoarbeiten des Bildkünstlers Luc Delahaye, als er sich 1998/99 auf eine Winterreise durch das moderne Russland begab. Die anrührende und aufwühlende Fotoserie gibt einen genauen Einblick in die Seelenzustände einer Gesellschaft im Umbruch. In einer extra für „music@cetera“ entwickelten Konzeption treffen diese Fotografien und die Musik Schuberts aufeinander. Die Lieder Schuberts kreieren eine einzigartige Beziehung zu den Werken Delahayes, die sich gegenseitig bereichern.

Zum Abschluss können die Besucher das Erlebte im Schlossrestaurant bei einem Drei-Gänge-Menü nachklingen lassen.

Eintrittskarten zu 40 Euro (10 Euro für Studenten) oder 65 Euro inklusive des Menüs sind telefonisch unter ☎ 038827/8848-0 oder online unter www.shop.bagarino.de erhältlich.

• Infos: www.musicaetcetera.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.