Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Musikgenuss aus der Scheune

Niendorf Musikgenuss aus der Scheune

Am Mittwoch bieten die Festspiele MV in Niendorf auf der Insel Poel ein Preisträgerkonzert mit Martynas Levickis (Akkordeon).

Voriger Artikel
25. Seebrückenfest wird vier Tage gefeiert
Nächster Artikel
Wismarer erhält Stipendium vom Land

Vorbereitungen für das Konzert: Der Mitarbeiter einer Wismarer Spezialfirma beim Bühnenaufbau.

Quelle: Sylvia Kartheuser

Niendorf. In der Fachwerkscheune in Niendorf auf der Insel Poel wird Martynas Levickis am Mittwoch ab 19.30 Uhr beweisen, dass das Akkordeon mehr ist als ein Instrument für Volksmusik. Bei den Festspielen MV spannt er den Bogen vom Wiener Walzer bis zu romantischen Erzählungen. Karten: in der Kurverwaltung und an der Abendkasse.

Als Höhepunkt präsentiert der Publikumspreisträger von 2014 das Akkordeonkonzert des tschechischen Komponisten Václav Trojan. Begleitet wird er vom Landesjugendorchester Mecklenburg-Vorpommern, das einmal mehr unter der Leitung von Stanley Dodds spielt.

Seit 2008 ist die Scheune in Niendorf ein Spielort der Festspiele MV. In diesem Jahr wird es noch zwei weitere Konzerte dort geben: am 25. August und am 9. September. Beide Male mit der Violinistin Vilde Frang, dieses Jahr Artist in Residence bei den Festspielen.

Sylvia Kartheuser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Binz/Sellin

Der Schauspieler und Rügener Festspiel-Akteur zeigt sich bei Johnny-Cash-Konzerten von seiner musikalischen Seite

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist