Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Niederdeutsche Bühne lädt zu „Steenriek“ ein
Mecklenburg Wismar Niederdeutsche Bühne lädt zu „Steenriek“ ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:42 04.09.2013
Juliane Gössel und Marinus Fislage sind in der Komödie „Steenriek“ zu erleben. Quelle: privat

„Reich müsste man sein — steinreich.“ Diesen Gedanken hat wohl so manch einer schon gehabt. Aber im Ernst: Darüber kann man auch lachen! Im März dieses Jahres lachten die Gäste herzhaft im ausverkauften Wismarer Theater bei der gelungenen Premiere der Komödie „Steenriek“ von Regine Wroblewski. Jetzt gibt es wieder Gelegenheit, über „Steenriek“ zu lachen. Mit dem Stück eröffnet die Niederdeutsche Bühne Wismar am Sonntag, dem 8. September, in der Kammerbühne des Theaters die Spielzeit — um 15 und um 18 Uhr.

Friedhelm Griebel, Hobbygeologe, hat — tohoop mit sien‘ Fründ Kai — von seinem Streifzug durch die Natur wieder zahlreiche Steinfunde mit nach Hause gebracht. Stolz zeigt er seiner Frau die Fundstücke. Aber selbst ein großer Kristall kann Jutta nicht begeistern, se fangt furts luthals an to zaustern. Friedhelm kann ehr nich begöschen un wünscht sick liesing, dat sien Fru endlich mal de Snut holl‘n würd. Ward dat wat warden?

Karten gibt es im Theater (Telefon 0 38 41/3 26 04 14). Die Kasse ist morgen von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

OZ

Zwei Frauen sind gestern Morgen bei Unfällen im Landkreis verletzt worden. Eine VW-Fahrerin (21) war gegen 5.35 Uhr auf der Gemeindestraße von Alt Meteln nach Neu Meteln unterwegs.

04.09.2013

Bokwa erreicht nun auch Wismar. Der Name des Fitnessprogramms setzt sich aus „Bo“ für „Boxing“ und „Kwa“ für den traditionellen und kulturellen afrikanischen Tanz Kwaito zusammen.

04.09.2013

Dat wier in‘n Harfst 1951. Brot un alle annern Läbensmittel gew dat noch up Korten, oewer Schnaps künn jederein köpen soväl as hei wull.

04.09.2013
Anzeige