Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
OZ vergibt heute Freikarten für Premiere von „Faust“

Wismar OZ vergibt heute Freikarten für Premiere von „Faust“

Die Festspiele Wismar beginnen am 7. Juli um 19.30 Uhr mit der Premiere von „Faust“. Das Meisterwerk von Johann Wolfgang von Goethe wird bis zum 24. Juli aufgeführt.

Wismar. Die Festspiele Wismar beginnen am 7. Juli um 19.30 Uhr mit der Premiere von „Faust“. Das Meisterwerk von Johann Wolfgang von Goethe wird bis zum 24. Juli aufgeführt. Die Veranstaltungen finden donnerstags bis sonnabends um 19.30 Uhr in der Sankt-Georgen-Kirche statt. Hör- und Sehbehinderte können eine komplett barrierefreie Aufführung der Tragödie am Sonntag, dem 24. Juli, um 16 Uhr erleben. Damit werde das in Deutschland einzigartige Modellprojekt fortgeführt, das im vergangenen Jahr mit dem „Jedermann“ in Wismar startete, teilte Projektleiter Andreas Conrad mit. Die auf der Bühne gesprochenen Texte sollen live in Gebärdensprache, in Schrift sowie akustisch durch Hörschleifen übersetzt werden.

 

OZ-Bild

Die angeleuchteten Kugeln in St. Georgen zeigen Fausts Welt. Was es mit der goldenen „Requisite“ auf sich hat, müssen die Zuschauer selbst erleben. Am Donnerstag ist Premiere.

Quelle: Nicole Hollatz

Karten für die Aufführungen von „Faust“ und „Jedermann“ sind im OZ-Service-Center erhältlich. Sie kosten 38, 43 und 48 Euro. Mit der OZ-Abo-Karte gibt es Rabatt. Informationen:

festspiele-wismar.de.

Der langjährige Störtebeker-Darsteller Sascha Gluth wird den Faust spielen. Verstärkt wird das Ensemble durch sieben theateraffine, behinderte Mitarbeiter der Wismarer Werkstätten.

„Faust“ ist die berühmte Geschichte eines Menschen, der „vom Himmel die schönsten Sterne fordert und von der Erde jede höchste Lust“. Zur Durchsetzung seiner Interessen paktiert er sogar mit dem Teufel.

Vom 28. Juli bis 6. August wird immer donnerstags bis sonnabends um 19.30 Uhr sowie am 7. August um 16 Uhr das Theaterstück „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal aufgeführt. Es befasst sich mit dem Sterben eines reichen Mannes.

Für die „Faust“-Premiere am kommenden Donnerstag vergibt die OZ am heutigen Dienstag Freikarten. Die ersten zehn Anrufer, die sich zwischen 14 und 14.15 Uhr unter der Telefonnummer 038

41/415612 melden, erhalten je zwei Tickets. Diese können in der Zeit von 10 und 17 Uhr im OZ-Service-Center in der Mecklenburger Straße 28 abgeholt werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.