Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Oliver Lück liest im Wismarer Zeughaus

Wismar Oliver Lück liest im Wismarer Zeughaus

Der Autor Oliver Lück ist am Dienstag, dem 20. September, in der Hansestadt Wismar zu Gast.

Wismar. Der Autor Oliver Lück ist am Dienstag, dem 20. September, in der Hansestadt Wismar zu Gast. Auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten Petra Steffan und der Stadtbibliothek liest er um 19 Uhr im Zeughaus in der Ulmenstraße.

 

OZ-Bild

Oliver Lück

Karten für diesen Abend gibt es ab sofort für 5 Euro im Vorverkauf in der Stadtbibliothek. Eventuelle Restkarten sind für 7 Euro an der Abendkasse erhältlich. Vorbestellungen nimmt die Stadtbibliothek unter der Telefonnummer 03841/2514020 oder per E-Mail unter

stadtbibliothek@wismar.de entgegen.

Oliver Lück, der in Mecklenburg-Vorpommern auch durch sein Buch „Flaschenpostgeschichten“ bekannt ist, liest im Rahmen der Interkulturellen Woche aus seinem ersten Buch „Neues vom Nachbarn: 26 Länder, 26 Menschen“. In diesem werden Menschen quer über den europäischen Kontinent vorgestellt. Darunter die Sizilianerin, die seit Jahren gegen die Mafia kämpft, Goldsucher, Chilibauern, ein Engländer, der im Affenkostüm zum Bürgermeister gewählt wurde und der Weltfußballer Lionel Messi. Sie alle gehören zum Angesicht Europas und machen es interessant und liebenswert.

Der Journalist und Fotograf Oliver Lück, geboren 1973, lebt in Schleswig-Holstein und reiste mit seiner Hündin Locke im VW-Bus 50000 Kilometer durch Europa. Die dabei entstandenen Geschichten und zahlreiche Fotos werden im Wismarer Zeughaus präsentiert.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Pütnitz
Das Fährschiff „Wittow“ – hier zur Aufarbeitung in der Werft Rammin in Barth – gehört zu den beweglichen Denkmalen.

2913 Bau- und 34 bewegliche Denkmale gibt es in Vorpommern-Rügen / Eigentümer haben verschiedene Chancen, Unterstützung zu bekommen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist