Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Oper zur Reformation in Mecklenburg

Gressow Oper zur Reformation in Mecklenburg

In der Dorfkirche Gressow (Nordwestmecklenburg) feiert am Mittwoch das Stück „Ritter, Tod und Teufel“ Premiere.

Gressow 53.86437 11.32835
Google Map of 53.86437,11.32835
Gressow Mehr Infos
Nächster Artikel
Vilde Frang spielt auf Poel mit der Jungen Deutschen Philharmonie

In den Hauptrollen singen und spielen Jacqueline Boulanger und Florian Hacke.

Quelle: Frank Söllner

Gressow. In der backsteingotischen Dorfkirche von Gressow bei Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) wird am Mittwoch (19.30 Uhr) die Oper „Ritter, Tod und Teufel“ zu den Anfängen der Reformation in Mecklenburg uraufgeführt. Bis zum 18. September wird das Werk um den Mecklenburger Reformator Thomas Aderpul mit Rock- und Jazzmusik auch in Gotteshäusern von Schönberg, Klütz, Wismar, Lübeck und Ratzeburg zu sehen sein.

Aufführungen und Tickets

Kirche Gressow (NWM), Uraufführung,  7.9., 19.30 Uhr;St.-Petri-Kirche Lübeck, 8.9., 19.30 Uhr;Kirche Klütz (NWM), 9.9., 19.30 Uhr;St.-Laurentius-Kirche Schönberg (NWM), 13.9., 20 Uhr;Dom zu Ratzeburg, Herzogtum Lauenburg, 15.9.; 19.30 Uhr;St.-Georgen-Kirche Wismar, 18.9., 19.30 Uhr.

Tickets in den OZ-Service-Centern, unter shop.ostsee-zeitung.de oder telefonisch unter 0381 / 38 30 30 17

Das mehr als 50-köpfige Team um Wolfgang Bordel (65), Intendant der Vorpommerschen Landesbühne Anklam, der Regie führt, probte seit März in Gressow, Schönberg und Anklam. „Sonntag war erste Hauptprobe. Weitere gibt es nicht. Wir spielen direkt von Hauptprobe eins in die Premiere. Wie das bei Genies so üblich ist“, flachst der Rostocker Komponist Wolfgang Schmiedt (57), der seit 2014 an der Umsetzung sitzt.

Gefördert wird das Projekt von Bund, Land und Nordkirche.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Anklam
Die Macher in einer Anklamer Probenpause: Florian Hacker, Jacqueline Boulanger, Marcus Melzig, Claudia Graue, Georg Meier, Wolfgang Schmiedt, Dr. Wolfgang Bordel sowie Falk Bonitz und die Musiker der „Fun Horns“.

Die Geschichte des Mecklenburger Reformators Thomas Aderpul als Oper / Die Proben laufen in Anklam, Regie führt Wolfgang Bordel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.