Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Parkfest im Klützer Volksparkstadion mit olympischen Spaßwettkämpfen

Klütz Parkfest im Klützer Volksparkstadion mit olympischen Spaßwettkämpfen

Die Olympischen Spiele in Rio sind vorbei, die paralympischen Spiele dort beginnen heute, und in Klütz bereiten sich etliche Hobbysportler auf eine ganz spezielle Volksolympiade vor.

Klütz. Die Olympischen Spiele in Rio sind vorbei, die paralympischen Spiele dort beginnen heute, und in Klütz bereiten sich etliche Hobbysportler auf eine ganz spezielle Volksolympiade vor. Am Sonnabend, 10. September, wird im Volksparkstadion an der Schloßstraße das Parkfest gefeiert. Ein sportlicher Teil des Festes ist die Volksolympiade mit den Disziplinen Wikingerschach, Rasenskilaufen, Gummistiefelzielwurf, Bierkistenstapeln und einem Seifenkistenrennen als Höhepunkt. „Die Teilnehmer treten in Teams aus drei Aktiven an, die sich frei zusammenfinden können“, sagt Niels Drochner, der Vorsitzende des SV Klütz. Bei ihm können sich die Teams per E-Mail oder persönlich bis um 10.51 Uhr am Wettkampftag anmelden. „Das Seifenkistenrennen ist allerdings etwas anders als bisher“, sagt Drochner. In diesem Jahr müssen die Teilnehmer ihre Gefährte für das Rennen nicht mehr selber bauen. „Der Handwerker- und Gewerbeverein hat zwei Seifenkisten gebaut, die alle Teams beim Rennen benutzen werden“, sagt Drochner. Mit dem Bereitstellen der Seifenkisten möchten die Organisatoren mehr Teilnehmer für das Rennen begeistern, als in den Vorjahren. Seinen Ursprung hat dieses Rennen übrigens in den Festen, die die Klützer bis 2010 im Park von Schloss Bothmer gefeiert haben. Dabei war bis 2009 eine Wallgraben-Rallye mit Booten der Höhepunkt. Seitdem das Parkfest im Volksparkstadion veranstaltet wird, brauchen die Gefährte für das Wettrennen Räder. Außer der Volksolympiade steht weiterer Sport auf dem Programm des Parkfestes. Schon am Vormittag spielt die Klützer Jugend Fußball und es findet ein Volleyballturnier statt. Um 15 Uhr beginnt das Punktspiel der Fußballmänner des SV Klütz gegen die SG Schlagsdorf in der Kreisoberliga. Sportlich und kulturell wird es, wenn sich Vereine aus Klütz und der Umgebung präsentieren. Die Bauchtanzgruppe, die Damshagener Volkstanzgruppe, der Aikidoverein, der Klützer Carneval Club, das Budokan Jin-Hwa, die Cricket-Abteilung des SV Damshagen und die Damshagener Faschingstanzgruppe zeigen Vorführungen. Organisatoren des Parkfestes sind der SV Klütz, der Angelverein Boltenhagen/Klütz, der Förderverein der Regionalen Schule, die Schülerfirma McBreak, die Freiwillige Feuerwehr Klütz und deren Förderverein, der Klützer Carneval Club, das Budokan Jin-Hwa, die Klützer Volleybulls und die Stadt Klütz. Sie betreuen die Wettkämpfe, weitere Spiele sowie eine Hüpfburg.

Anmeldungen für die Volksolympiade an Niels.Drochner@t-online.de oder bis 10.51 Uhr im Volksparkstadion

Malte Behnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schönberg
In der Piratenklause am Naturbad in Schönberg diskutieren Kommunalpolitiker darüber, wer das nächste Stadtfest organisieren soll.

Ehrenamtliche Organisatoren wollen nach 2015 auch das Stadtfest 2017 auf die Beine stellen – anstatt einer Veranstaltungsfirma

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist