Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Plakate in der Gerichtslaube

Wismar Plakate in der Gerichtslaube

Die Fotoausstellung „Wenn Fremde Freunde werden“ wird am Freitag, dem 30. Juni, um 17 Uhr in der Gerichtslaube des Wismarer Rathauses von Bürgermeister Thomas Beyer eröffnet.

Wismar. Die Fotoausstellung „Wenn Fremde Freunde werden“ wird am Freitag, dem 30. Juni, um 17 Uhr in der Gerichtslaube des Wismarer Rathauses von Bürgermeister Thomas Beyer eröffnet. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von Arno Pinetzki. Auch der Fotokünstler Frank Dornbrach ist anwesend.

Gemeinsamkeiten statt Unterschiede stehen im Fotoprojekt „Aus Fremden werden Freunde“ im Vordergrund. Menschen unterschiedlicher Kulturkreise und Religionen werden in einer Plakatserie vorgestellt. Jeweils zwei Gesichter verschmelzen zu einem Bild. Mehr als 170 Menschen aus der Hansestadt haben sich beteiligt. Ein Dankeschön richten die Organisatoren an alle Förderer und Unterstützer.

Die Ausstellung ist bis zum 16. Juli zu sehen. Besucher sind montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, sonnabends und Sonntags von 10 bis 17 Uhr willkommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

5000 Gäste zur AC/DC-Coverband „Barock“ und Matthias Reim erwartet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.