Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Plattdeutscher Nachmittag

Dorf Mecklenburg Plattdeutscher Nachmittag

„Plattdeutsch hat Zukunft“, sagen viele engagierte Leute. Zum Beispiel Joachim Kleffe aus Rostock.

Dorf Mecklenburg. „Plattdeutsch hat Zukunft“, sagen viele engagierte Leute. Zum Beispiel Joachim Kleffe aus Rostock. Seit mehr als 15 Jahren ist er in Kitas und Schulen unterwegs und spricht und singt mit den Jüngsten auf Plattdeutsch. Regelmäßig nimmt er mit seinen Gruppen auch an Wettbewerben teil, wo sie auch einige Preise gewannen. Am Sonnabend, dem 24.

September, kommt er mit Kindern der Rostocker Kita „Lütt Sparling“ ins Kreisagrarmuseum. Verstärkt werden die Vier- bis Sechsjährigen in Dorf Mecklenburg von einigen Grundschülern. Sie tragen Lieder und Gedichte vor. Die Hortkinder haben für das Publikum Sketche auf Platt eingeübt. Das Programm beginnt um 15 Uhr. Die Besucher können sich mit Kaffee und Kuchen stärken.

Eintritt: 3 Euro

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist