Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Porter-Musical „Anything goes“ im Schweriner Staatstheater

Schwerin Porter-Musical „Anything goes“ im Schweriner Staatstheater

Ein Höhepunkt im Spielplan des Mecklenburgischen Staatstheaters in Schwerin ist das Musical „Anything goes“ mit der mitreißenden Musik von Cole Porter. 16 Vorstellungen sind vom 16.

Schwerin. Ein Höhepunkt im Spielplan des Mecklenburgischen Staatstheaters in Schwerin ist das Musical „Anything goes“ mit der mitreißenden Musik von Cole Porter. 16 Vorstellungen sind vom 16. Februar bis zum 5. März geplant. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

 

OZ-Bild

Marysol Ximénez-Carillo tritt im Musical „Anything goes“ in einer der Hauptrollen auf.

Quelle: Oliver Berg

Cole Porters Broadway-Knüller hat seit der glanzvollen Uraufführung am 21. November 1934 in New York nichts an Frische und Pep eingebüßt. Zündende Songs, jazzige Tanznummern und knackige Dialoge garantieren einen Musical-Spaß der Extraklasse.

Die deutschlandweit im Musical-Genre gefragte und erfolgreiche Regisseurin und Choreographin Iris Limbarth freut sich auf ein prickelndes Ozean-Abenteuer mit Happy End: Leinen los und volle Fahrt voraus!

Als Reise in einem verrückten Traumschiff, so könnte man die freche und turbulente Musical-Komödie auch bezeichnen. Denn auf der Überfahrt des Luxusliners „MS America“ von New York nach Liverpool geht's drunter und drüber. Und das liegt an dem Mix der Reisegesellschaft: ein verführerischer Vamp mit Varieté-Anhang, ein englischer Lord mit Vergangenheit, eine bankrotte Witwe mit heiratsfähigem Töchterchen, echte und falsche Ganoven, Glücksspieler, Börsenmakler, ein blinder Passagier und ein Kapitän, der den Überblick zu behalten versucht – sie alle kommen sich in einem höchst vergnüglichen Verwirrspiel in die Quere. Fazit nach zwei rasanten und swingenden Stunden: Alles ist möglich – Anything goes!

Kartentelefon: 0385/53 00-123;

• Online: kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.