Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Preisträger werden verkündet

Grevesmühlen/Wismar Preisträger werden verkündet

Abschlussveranstaltung des Fotowettbewerbs am 3. Oktober

Grevesmühlen/Wismar. Die Namen der Preisträger des 32. Kreisfotowettbewerbs werden am 3. Oktober um 11 Uhr in der Grevesmühlener Malzfabrik verkündet. Zu der Veranstaltung sind alle Teilnehmer, deren Freunde und Bekannte sowie alle Fotointeressierten eingeladen.

Dieser Wettbewerb wird alljährlich in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Bildung und Kultur des Landkreises und des Grevesmühlener Fotoclubs ’82 ausgelobt. Diesmal haben 74

Teilnehmer 263 spannende und kreative Fotos eingereicht. Die Jury hatte die Qual der Wahl bei der Ermittlung der Preisträger in den Kategorien „Menschen“, „Architektur oder Landschaft“, „Flora oder Fauna“, „Kreativfotos“ sowie in der Sonderkategorie „Dorfarchitektur“. Zusätzlich wurden die Gewinner der Sonderpreise bestimmt. Die Veranstalter legen größten Wert darauf, dass auch die jungen Fotografen geehrt werden. Für die besten Kinder- und Jugendfotos sind deshalb zusätzliche Preise ausgelobt worden. Neben den Fotos, die die Jury ausgewählt hat, werden bei der Abschlussveranstaltung und in den Wochen danach viele Wettbewerbsbeiträge im Kreistagssaal und in der angrenzenden Malzgalerie ausgestellt.

Öffnungszeiten: montags und mittwochs 8 bis 17, dienstags und donnerstags 8 bis 18, freitags 8 bis 14 Uhr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Annegret Voigt, Alice Löw Pereira, Constanze Liebert und Any Dos Santos Lima (v.l.) als musikalische Ordensschwestern im Minimusical „Non(n)sens.

In der Kleinen Komödie Warnemünde feierte „Non(n)sens“, das New Yorker Erfolgsmusical im Taschenformat, Premiere. Ein Heidenspaß für Gläubige und Ungläubige.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist