Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
„Rotkäppchen“ in moderner Interpretation

Wismar „Rotkäppchen“ in moderner Interpretation

Die Zeiten haben sich geändert und so leicht wie bei den Gebrüdern Grimm hat der Wolf es nun nicht mehr.

Wismar. Die Zeiten haben sich geändert und so leicht wie bei den Gebrüdern Grimm hat der Wolf es nun nicht mehr. Die Musikbühne Mannheim hat eine moderne Version von „Rotkäppchen“ auf die Bühne gebracht und zeigt sie am Sonntag, 23. Oktober, ab 16 Uhr im Theater Wismar.

„In unserem Märchenmusical ist Rotkäppchen ein modernes, unerschrockenes Mädchen von heute, das sich nicht einschüchtern lässt“, schreibt das Mannheimer Ensemble. Es nehme die Herausforderungen des Lebens an und wisse sich auch gegen den hinterhältigen, gefräßigen Wolf clever zu wehren. Die resolute Oma lasse sich ebenfalls nicht ins Bockshorn jagen. Mit ihrer Enkelin nehme sie den Kampf gegen den unverschämten Wolf auf. „Am Ende wird er besiegt und muss mit hängenden Ohren abziehen.“

Kreativ und mit lustigen musikalischen sowie szenischen Einfällen – etwa wenn Rotkäppchens Spielkameraden nicht von ihren Handys lassen können, die Oma den Wolf erst einmal wäscht oder Rotkäppchen ihn mit Heidelbeerwein betrunken macht – ergibt sich ein durchaus gegenwärtiges Märchen: frisch, lebendig, kindgerecht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.