Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Scheibners satirischer Ausblick

Grevesmühlen Scheibners satirischer Ausblick

Kabarettist Hans Scheibner gastiert am Sonnabend, dem 14. Februar, im Grevesmühlener Rathaussaal. Sein Programm „Auf ein Neues! Wir renovieren wieder das Alte“

beginnt um 19 Uhr.

Grevesmühlen. Kabarettist Hans Scheibner gastiert am Sonnabend, dem 14. Februar, im Grevesmühlener Rathaussaal. Sein Programm „Auf ein Neues! Wir renovieren wieder das Alte“

beginnt um 19 Uhr.

Was kommt da auf uns zu im neuen Jahr? Um das vorauszusagen, muss man wieder mal kein Hellseher sein. „Uli Hoeneß hat die Europäische Fußball-Knastauswahl (mit Geldern von seinen Knast-Mafia-Kumpels) organisiert und die werden im Eröffnungsspiel die deutsche Nationalmannschaft schlagen. Und im Übrigen: Alle falschen Versprechungen aus dem letzten Jahr werden sich im neuen als solche erweisen. Die Kanzlerin spricht Ralf Stegner (,Die Merkel muss weg!‘) ihr Vertrauen aus — und schon ist Stegner weg. Putin wird Ansprüche auf die Insel Rügen anmelden. Alice Schwarzer muss alle Schwarzer-Gelder zurückzahlen, meldet Konkurs an und geht anschaffen. Die Energiewende gelingt — sie wendet sich gegen alle Bürger mit märchenhaften Strompreiserhöhungen“, so Scheibner bei seinem satirischen Jahresausblick.

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro sind in der Stadtinformation Grevesmühlen erhältlich. Vorbestellungen werden unter der Telefonnummer 03881/723222 entgegengenommen.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist