Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sommercampus-Konzert am Donnerstag auf der Insel Poel

Niendorf Sommercampus-Konzert am Donnerstag auf der Insel Poel

Der Sommercampus, eine Kooperation der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und der Hochschule für Musik und Theater Rostock, bietet Musikstudenten die außergewöhnliche ...

Voriger Artikel
Tagsüber im Büro, abends auf der Bühne
Nächster Artikel
Mehr als 80 000 Schätze schlummern im Depot

Nils Mönkemeyer spielt in Niendorf auf Poel.

Quelle: Irène Zandel

Niendorf. Der Sommercampus, eine Kooperation der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und der Hochschule für Musik und Theater Rostock, bietet Musikstudenten die außergewöhnliche Möglichkeit, mit renommierten Dozenten und einem professionellen Orchester in Meisterkursen zu proben und gemeinsam Konzerte zu bestreiten. Insgesamt fünf Konzerte mit Studenten, Dozenten – darunter Maria João Pires und Nils Mönkemeyer – und der Norddeutschen Philharmonie Rostock unter Leitung von Wojciech Rajski finden im Rahmen der Festspiele MV statt.

Eine Veranstaltung steht in Niendorf auf der Insel Poel auf dem Programm. Bratschen-Star Nils Mönkemeyer spielt am Donnerstag, dem 25. August, um 19.30 Uhr in der Scheune des Gutshofes zusammen mit der Preisträgerin in Residence 2016, Geigerin Vilde Frang, und der Norddeutschen Philharmonie Mozarts Sinfonia concertante Es-Dur. Anschließend präsentieren sich herausragende Talente der Meisterkurse als Solisten mit dem Orchester.

Zum Abschluss des Sommercampus präsentieren die Meisterkursschüler, moderiert vom Klavierprofessor und Pianisten Matthias Kirchnereit, am Freitag, dem 26. August, um 19.30 Uhr im Katharinensaal der Rostocker Hochschule die Ergebnisse ihrer einwöchigen Arbeit. Zu erleben sind Sänger, Oboisten, Schlagzeuger sowie die Norddeutsche Philharmonie Rostock.

Fürs Konzert in Niendorf gibt es noch Karten unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385/5918585 sowie an der Abendkasse, die um 18.30 Uhr öffnet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.