Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Spanischer Architekt hält Vortrag auf Campus

Wismar Spanischer Architekt hält Vortrag auf Campus

Der spanische Architekt Prof. Martí Ciriquián hält morgen an der Hochschule Wismar einen Vortrag „The Spanish Mediterranean Arch: Cities and Territories“.

Wismar. Der spanische Architekt Prof. Martí Ciriquián hält morgen an der Hochschule Wismar einen Vortrag „The Spanish Mediterranean Arch: Cities and Territories“. Er findet in der traditionellen Vortragsreihe „Wismarer DIAlog“ der Fakultät Gestaltung ab 18 Uhr im Hörsaal des Hauses 7a statt. Interessierte können kostenlos daran teilnehmen.

Prof. Dr. Pablo Martí Ciriquián wird seinen Vortrag auf Englisch halten und dabei die Entwicklung der spanischen Mittelmeerstädte betrachten. Diese haben sich in den vergangenen zwei bis drei Jahrzehnten stark gewandelt. Aus den traditionell kompakten Städten sind extensive und weniger dichte Städte mit ländlichen Gebieten sowie abgelegenen Siedlungen hervorgegangen. Diese Prozesse haben ein neues, komplexes Territorialsystem erzeugt, das besonders durch Zersiedelung charakterisiert ist.

Prof. Dr. Pablo Martí Ciriquián hat Architektur an der Polytechnischen Universität Valencia studiert und dort im Jahr 2001 im Fachgebiet Städtebau promoviert. Seit 1998 lehrt er im Studiengang Architektur an der Universität Alicante und ist dort mittlerweile Dekan des „Building and Urbanism Department“. Der Professor hat in der Vergangenheit zahlreiche Forschungsprojekte zur urbanen Transformation spanischer Städte durchgeführt. Aktuell untersucht er gemeinsam mit anderen Mitgliedern seines Departments den urbanen Wandel in Verbindung mit „Open Data“-Ressourcen, sozialen Netzwerken und anderen Onlinediensten.

Seit 2007 lädt die Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar mittwochs um 18 Uhr Interessierte zu Vorträgen mit gestaltungsrelevanten Themen ein. Die Vorträge mit architekturspezifischem Kontext werden von der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern als Weiterbildungsveranstaltungen anerkannt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Saarow

Morioco, zwei Monate alt, ist gerade der heimliche Star unter den Vierbeinern. Er ist der jüngste Bewohner des Pferdezentrums Bad Saarow (Oder-Spree) der Freien Universität Berlin.

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.