Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tango-Klassiker am 6. September im Theater

Wismar Tango-Klassiker am 6. September im Theater

Das Jaurena Ruf Project ist am Dienstag, dem 6. September, im Wismarer Theater zu Gast. Raul Jaurena, Bernd Ruf und Marga Mitchell unterhalten das Publikum ab 19.30 Uhr.

Wismar. Das Jaurena Ruf Project ist am Dienstag, dem 6. September, im Wismarer Theater zu Gast. Raul Jaurena, Bernd Ruf und Marga Mitchell unterhalten das Publikum ab 19.30 Uhr.

75 Jahre Raul Jaurena – ein Leben erfüllt von Tango. Jaurena ist Tango. Der Meister des Bandoneons und Grammy-Gewinner aus Montevideo feiert seinen Geburtstag mit seinem musikalischen Partner, dem Klarinettisten Bernd Ruf, sowie der Tangosängerin Marga Mitchell. Gemeinsam bitten sie zum Tango Argentino. Direkt im Anschluss an den Geburtstag am 26. August startet die inzwischen schon traditionelle Nord-Septembertour mit Tango-Klassikern. Bei zwölf Konzerten in Schleswig-Holstein, Hamburg und in Mecklenburg-Vorpommern erzählt das preisgekrönte Tango-Duo Jaurena/Ruf mit seinen Instrumenten Geschichten, poetisch und sinnlich, für Seele und Herz, Geschichten vom Leben, von Freundschaften und Trennungen, von Geburt und Tod, mit Herzblut und musikalischer Eindringlichkeit.

Aníbal Troilos heitere Milongas, Canciones von Carlos Gardel, Astor Piazzollas Tango Nuevo und die poetischen Kompositionen von Raul Jaurena lassen die Tango-Geschichte aufleben. Erinnerungen an die großen Songs weckt Marga Mitchell als besonderes Geburtstags-Highlight.

Das Bandoneon ist für Raul Jaurena Lebenselixier und Jungbrunnen zugleich. „Ein Tag ohne Bandoneon ist für mich unvorstellbar. Mit ihm atme und lebe ich jeden Tag neu“, sagt der Musiker, der immer noch ganzjährig mit seinem Instrument durch die Welt tourt. Mit Bernd Ruf spielt er seit 18 Jahren auf den großen Tango-Festivals in Montevideo und Buenos Aires sowie Konzerte in New York, Tiflis, Wien und Berlin.

Karten für 16 Euro sind im OZ-Service-Center, Mecklenburger Straße 28, erhältlich.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.