Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
„Taxi Teheran“ in der Bibower Kirche

Bibow „Taxi Teheran“ in der Bibower Kirche

Zum fünften Mal bringt die Reihe „Starke Stücke. Berührt und diskutiert“ emotional berührende und kontroverse Filme auf die Leinwand und ins offene Gespräch.

Bibow. Zum fünften Mal bringt die Reihe „Starke Stücke. Berührt und diskutiert“ emotional berührende und kontroverse Filme auf die Leinwand und ins offene Gespräch. In der Dorfkirche Bibow bei Warin läuft am Donnerstag, dem 29. September, der iranische Film „Taxi Teheran“.

„Weil er keine Filme mehr drehen durfte, hat sich der iranische Regisseur Jafar Panahi in ein Taxi gesetzt, das mit Kameras gespickt ist: Die Straße ist sein Filmset, die Fahrgäste sind seine Helden.

Unser Kirchenbauverein und die Kirchengemeinde laden alle Filminteressierte zu diesem starken und preisgekrönten Film ein“, sagt Barbara Reimer vom Bibower Kirchenbauverein. „Beginn ist um 19 Uhr, nach dem Film kann man noch miteinander ins Gespräch kommen.“ Am Ausgang bitten die Veranstalter um eine Spende, mit der diese Filmreihe finanziell unterstützt wird.

So wie in Bibow werden die Filme vor allem in kleineren Kirchen gezeigt – auch um das kulturelle Angebot im ländlichen Raum zu stärken. Veranstalter der Kino-Gesprächsreihe ist der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Mecklenburg, der dafür mit dem Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis, dem Projekt „Kirche stärkt Demokratie“ und der Filmland Mecklenburg-Vorpommern gGmbH kooperiert. Unterstützt wird das Projekt unter anderem vom Bundesministerium des Innern.

Mehr Infos: www.kirche-mv.de/Filmreihe-Starke-Stuecke.html

cme

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth

Seit der zweiten Klasse war Schauspielerin Manuela Wisbeck im Verein aktiv / Große Freude über ihre Spende

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.