Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Wenn die Narren Party machen

Bobitz / Neuburg Wenn die Narren Party machen

Tolle Stimmung am Wochenende beim Karneval in Bobitz und Neuburg

Voriger Artikel
Ein Maler, der aus der Farbe fühlt
Nächster Artikel
Federhaube und Perlenstickerei

Karneval ganz klassisch in Bobitz – die tolle Stimmung ist nicht zu übersehen...

Quelle: Fotos: Katja Peters (2), Nancy Klatt (2)

Bobitz / Neuburg. Tolle Stimmung, gute Einfälle, volle Säle – bei den Karnevalsfeiern des Wochenendes in Bobitz und Neuburg kann das Fazit nur lauten: sehr gut gelungen.

OZ-Bild

Tolle Stimmung am Wochenende beim Karneval in Bobitz und Neuburg

Zur Bildergalerie

Für den Bobitzer Carneval Club war es die 34. Saison. Und was für eine! Da tanzte Barbie zusammen mit Ken, es flog Batman durch die Luft, ein Ingenieur avancierte zum Allgemeinmediziner und die einzige Bobitzer Bordsteinschwalbe zeigte dem Freier ihren Besitz. Drei Mal war die Sporthalle ausverkauft, schauten mehr als 150 Gäste pro Abend zu, was die Aktiven über Wochen und Monate einstudiert hatten. Das Frauenballett trat mit drei Tänzen auf, unter anderem mit leuchtenden Kostümen unter Schwarzlicht. Eine tolle Illusion, wie aus einer anderen Welt. Alles lief perfekt, vom Licht über den Live-Sound der Gruppe Fragment, und vor allem beim Tanz vom Männerballett. Schon in die Jahre gekommen, jedenfalls wenn man nach den Kostümen geht, zeigte die „Rentner-Truppe“ eine tolle Choreographie zum Musik-Zusammenschnitt aus alten und neuen Hits. Wer bis dahin noch nicht auf den Bänken stand und mittanzte, tat es spätestens jetzt. Und das bis in die Morgenstunden. Denn nach dem zweistündigen Programm der Aktiven und der großen Sammelaktion wurde zur Live-Musik noch getanzt und Polonaise durch die Halle gemacht. Schließlich müssen die Närrinnen und Narren jetzt wieder ein Jahr warten, bis es wieder heißt: Pass up un hür tau – Bobitz Hellau!

Eine noch längere Geschichte als die Bobitzer Karnevalisten hat der Neuburger Karneval-Club. Als gemeinnütziger Verein wurde der NKC zwar 1991 gegründet. Die Anfänge gehen aber auf das Jahr 1960 zurück. Entsprechend lautet in dieser Saison das Motto „Zurück zu den 60ern“. Mit circa 300 Gästen wurde am Wochenende gefeiert, bei super Stimmung. Weitere Veranstaltungen planen die Neuburger Karnevalisten für den 25. Februar und am 4. März.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
Jette und Steffi Clasen im Stück „Tratsch im Treppenhaus“. Tochter und Mutter freuen sich auf die beiden letzten Aufführungen.

Steffi (49) und Jette Clasen (27) spielen gemeinsam in Barth Theater

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.