Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Wismarer Kultband gibt ihr 100. Konzert

Wismar Wismarer Kultband gibt ihr 100. Konzert

„Sabine Fischmarkt“ rockt am 30. September im Theater der Hansestadt

Voriger Artikel
Rock und Rap morgen beim Open Air auf dem Campus
Nächster Artikel
Wismar is(s)t begeistert

Butsch (André Burdzik), Thore (Toralf Neith), Esser (Stephan Lässig), Rocky (Ronald Lonkowsky) und Kocher (Stefan Koch, v. l.) laden zum 100. „Sabine Fischmarkt“-Konzert ein.

Quelle: Nicole Hollatz

Wismar. „100 Dinger voll!“ – unter dem Motto laden die fünf Wismarer Musiker von „Sabine Fischmarkt“ zu ihrem bisher größten Konzert ein. Am Freitag, dem 30. September, wollen sie ab 19.30 Uhr das Wismarer Theater rocken. „Fischrock de luxe“, so beschreiben die fünf Männer ihre Musik. Seit 2008 gibt es die Band, anfangs mit Stephan Lässig (Rhythmusgitarre/Gesang), Ronald Lonkowsky (Keyboard, Cajon), André Burdzik (Bass) und Stefan Koch (Leadgitarre), seit 2014 ist Schlagzeuger Toralf Neith dabei. „Seit dem geht’s bergauf“, sagt Toralf bei der Probe in einem Wismarer Keller lachend.

Unser großes Ziel ist der ZDF-Fernsehgarten, um 11 Uhr spielen zum Vollplayback.“André Burdzik, Bass-Gitarrist

„Unser einziges Kriterium beim Casting für den Schlagzeuger war, dass er nicht besser aussehen darf als der Rest der Band", kontert „Kocher“ alias Stefan Koch. „Das hat er sofort erfüllt.“ Und außerdem sei es sehr praktisch für Musiker, wenn man „den“ Musikladen der Stadt mit in der Band hat. Toralf Neith verkauft Instrumente und mehr in der Breiten Straße. Man merkt, die Männer haben nicht nur musikalisch Spaß miteinander.

Sie sind allesamt Wismarer, kennen sich bereits aus dem Sandkasten, der Schule und der Kreis-, Kinder- und Jugendspartakiade und machen ähnlich lange Musik in verschiedenen Projekten. „Sabine Fischmarkt“ ist das größte und erfolgreichste. „Wir haben vor zehn und vor zwanzigtausend Zuschauern gespielt“, erzählt „Esser“ alias Stephan Lässig. Vor 20000 Menschen bei der NDR-Sommertour als Vorband von Andreas Bourani. Vor zehn bei manch einem Dorffest oder einer privaten Party. Auch das gehört dazu. „Egal, wir hatten immer unseren Spaß, unabhängig davon, wie viele vor der Bühne stehen“, sagt Toralf Neith mit einem Schmunzeln. Und wer „Sabine Fischmarkt“ einmal live erlebt hat, weiß: Sie schaffen es auch, die zehn Gäste zum Rocken zu bringen. Ob sie nach Bourani und den 99 Konzerten nun reich und berühmt sind? „Nach dem 100. Konzert im Theater, spätestens!“, lacht Ronald Lonkowsky. „Unser großes Ziel ist der ZDF-Fernsehgarten, um 11 Uhr spielen zum Vollplayback“, setzt „Butsch“ alias André Burdzik noch einen drauf. Das wär mal was, Wismarer „Fischmarkt“-Deutschrock mit seinen kräftigen Gitarren beim Fernsehgarten. Der Reggae-Rock-Mix „Komm an den Strand“ hat Mitsinggarantie, sicher auch beim Publikum im Fernsehgarten. Aber eigentlich geht es ihnen nicht um das Berühmt- oder Reichwerden. Sie sind sie alle ganz bodenständige Familienväter, arbeiten bei der Polizei, im sozialen Bereich, als Erziehungswissenschaftler, Versicherungsmakler und im Einzelhandel. Für ihr 100. Konzert haben sie sich einiges einfallen lassen. Sie haben ihre eigene Vorband – die „Kudders“ aus Rostock mit Shanty’n’Roll, einer Mischung aus Shanty und Rock’n’Roll. Bilder aus den 99 Konzerten werden gezeigt, CDs und Band-T-Shirts verkauft. Dazu können die Gäste sich auf zwei Weltpremieren freuen.

Karten für 15,20 Euro, ermäßigt 11 Euro, gibt es im OZ-Service-Center, Mecklenburger Straße 28.

Nicole Hollatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Schauspieler Gunda und Bernhard Weber.

Zu einem Abend mit Edith Piaf und Joachim Ringelnatz lädt die Kulturkirche St. Jakobi am kommenden Freitag um 20 Uhr in den Gustav-Adolf-Saal ein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.