Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Kulturausschuss spricht sich für Förderungen aus

Wismar Kulturausschuss spricht sich für Förderungen aus

Der Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales der Bürgerschaft hat sich für Kulturförderungen ausgesprochen. So sollen 2100 Euro an den Chor der Hansestadt Wismar gehen.

Wismar. Der Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend, Bildung und Soziales der Bürgerschaft hat sich für Kulturförderungen ausgesprochen. So sollen 2100 Euro an den Chor der Hansestadt Wismar gehen. Dieses Geld ist für die Qualitätssicherung des Vereins gedacht, beispielsweise für Wochenend-Lehrgänge, Weiterbildungen oder Chorreisen. Der Shanty-Chor „Blänke“ soll mit 2000 Euro bedacht werden. Das Geld ist ebenfalls für die Weiterentwicklung des Wismarer Ensembles gedacht und soll zudem einen Zuschuss für das Chorleiter-Honorar ermöglichen. Für das Filmbüro MV schlägt der Kulturausschuss eine Förderung in Höhe von 9400 Euro als Anteilszahlung des Erbbauzinses vor.

Diese Empfehlungen werden nun der Wismarer Bürgerschaft zur finalen Abstimmung vorgelegt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist