Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Kunst- und Kulturrat beruft Sprecherinnen

Wismar Kunst- und Kulturrat beruft Sprecherinnen

Der Sprecherrat des Kunst- und Kulturrates Nordwestmecklenburg hat zwei gleichberechtigte Sprecher aus seiner Mitte gewählt.

Wismar. Der Sprecherrat des Kunst- und Kulturrates Nordwestmecklenburg hat zwei gleichberechtigte Sprecher aus seiner Mitte gewählt. Die Künstlerin Miro Zahra und die Autorin Birgit Lohmeyer vertreten das neu gegründete Netzwerk, das die Interessen der Kunst- und Kulturschaffenden im Landkreis gegenüber Politik und Verwaltung vertritt und den Austausch unter den Kulturschaffenden fördern will. Dem Sprecherrat gehören außerdem Antje Schunke, Andros Schakau, Sabine Matthiesen, Henning Dresbach, Olaf Both und Michael Deppe an. Im Kunst- und Kulturrat sind aktuell 34 Personen, Vereine und Institutionen organisiert, die im Landkreis künstlerisch, kulturschaffend oder -vermittelnd tätig sind. Weitere Mitstreiter sind willkommen. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei. Ein erster Arbeitsschwerpunkt in diesem Jahr des Kunst- und Kulturrates ist, integrative künstlerische Projekte zu initiieren, unter anderem mit geflüchteten Menschen, an unterschiedlichen Standorten und in vielfältigen Kooperationen seiner Mitglieder.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stille Feiertage
Verboten: „Heidi“ darf an Karfreitag nicht gezeigt werden.

756 Filme dürfen in Deutschland an Karfreitag nicht in den Kinos gezeigt werden. Auch tanzen ist vielerorts nicht erlaubt. Atheisten geht derlei staatliche Bevormundung auf die Nerven. Sie sprechen von Anachronismen. Soll man sie abschaffen?

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist