Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Kutter wird flottgemacht
Mecklenburg Wismar Kutter wird flottgemacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 15.01.2015
Der Kutter „Marlen“ wurde am Mittwoch im Wismarer Westhafen aus dem Wasser gehoben. Quelle: Ina Schwarz
Wismar

Ein maritimes Spektakel bot sich am Mittwoch Schaulustigen im Wismarer Westhafen. Zwei Kräne hievten den 65 Tonnen schweren Schleppnetzkutter „Marlen“ an Land. Es ist einer der letzten, der in den 50er-Jahren auf der Boddenwerft in Damgarten gebaut wurde.

Über eine Stunde schwebte das 18 Meter lange Schiff in der Luft. In Millimeterarbeit wurde es auf vier Lagerblöcke aufgepallt. In wenigen Tagen beginnt die Restauration. Sie wird von Langzeitarbeitslosen übernommen. Der Förderverein „Marlen“ hat das Schiff vor der Verschrottung gerettet. Nach etwa zweijähriger Generalüberholung wird es wieder zu Wasser gelassen. Vision ist ein Traditionsschiff mit Museum.



Ina Schwarz

Wann sich das Landgericht Schwerin mit der Berufung des ehemaligen Wismarer Spitzenbeamten Heinz Holthoff befasst, steht noch nicht fest.

15.01.2015

Wismarer Ideen werden auf der internationalen Einrichtungsmesse in Köln präsentiert.

15.01.2015

In dem aus dem 17. Jahrhundert stammenden Gewölbe der nördlichsten Sektkellerei Deutschlands in Wismar prüft Kellermeister Dietmar Strietzel zwischen den Rüttelpulten ...

15.01.2015