Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Längere Öffnungszeit?
Mecklenburg Wismar Längere Öffnungszeit?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 13.04.2017

Du arbeitest doch bei der Zeitung, hat mich eine leidenschaftliche Kleingärtnerin angesprochen. „Schreibe doch mal, dass wir die Öffnungszeiten in Müggenburg unmöglich finden! Das geht anderen doch bestimmt auch so. Wer tagsüber arbeitet, hat doch keine Chance, seine Sachen loszuwerden. Und am Wochenende wartet man oft eine Ewigkeit.“ Also gut, der Wunsch ist erledigt. Und ich kann den Ärger nachvollziehen. Zum Abfallwirtschaftshof können zum Beispiel Kleingärtner ihren Grünschnitt und abgesägte Äste bringen. Montags bis freitags ist das von 8 bis 16 Uhr möglich, sonnabends von 9 bis 13 Uhr. Zeitweise bildet sich eine lange Autoschlange. Gerade im Frühjahr und Herbst, wenn Sträucher, Bäume und Hecken gestutzt werden, ist eine längere Öffnungszeit an einem Tag in der Woche wünschenswert. Ansonsten wird in Müggenburg ein sehr guter Service geboten. In dieser Woche habe ich mir Schwarzerde abgeholt. Immerhin, einen Lichtblick gibt es. Damit es schneller geht, wurde eine zweite Fahrspur geschaffen. Eine Umweltbehörde muss noch ihr Okay geben, dann geht es los. Einen Termin dafür gibt es noch nicht.

OZ

Mehr zum Thema

Bund und Land planen dieses Jahr 20 Baumaßnahmen – Besonders eng wird es auf der Insel Rügen

05.03.2018

Lorenz Caffier (62) gibt heute den Vorsitz der Landes-CDU ab. Wie lange er Minister bleibt, wird bereits diskutiert.

08.04.2017

Die Kluft in der Türkei ist groß: Auf der einen Seite stehen Sonne, Strand und günstige Ferienhotels. Auf der anderen Seite sind da Hetze gegen Europa, Terror und die Verfolgung politischer Gegner. Was ist nun von Urlaub in der Türkei zu halten?

12.04.2017

Hilfe vom Land kam schnell – 3000 Tonnen Material werden aufgeschüttet

13.04.2017

Seit einem Jahr gibt es den Frauentreff beim Verein IJGD in Wismar

13.04.2017

Bei Reparaturarbeiten in der Hohen Viechelner Fritz-Reuter-Straße hat ein 73-Jähriger den Dachstuhl eines Anbaus, der seinem Sohn gehört, angezündet.

13.04.2017
Anzeige