Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Läufer aus Nordosten starten bei Extrem-Treppen-Hochhauslauf
Mecklenburg Wismar Läufer aus Nordosten starten bei Extrem-Treppen-Hochhauslauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:05 11.10.2018
Ein Läufer erklimmt die ersten Stufen. Quelle: Alexander Heinl/archiv
Wismar/Berlin

Neun Freizeitsportler aus Mecklenburg-Vorpommern starten an diesem Wochenende in Berlin bei einem der bundesweit härtesten Treppenläufe. Die Männer aus Wismar und Schwerin wollen beim diesjährigen „run up berlin“ am Samstag die Schnellsten über 39 Etagen in einem Hochhaushotel am Alexanderplatz sein, wie Organisator Martin Teucher am Donnerstag erklärte. Insgesamt gehen mehr als 200 Frauen, Männer und auch Kinder aus acht Nationen über die 770 Stufen an den Start, das Gros aus Berlin und Brandenburg.

Der älteste Starter ist 80, Jüngste ist eine Neunjährige. Die Schnellsten schaffen den Hochhaus-Treppenlauf in etwa dreieinhalb Minuten. Das Hochhaus ist im Frühjahr auch Austragungsort eines ähnlichen Leistungsvergleichs, bei dem Feuerwehrleute in voller Montur die 770 Stufen hinauflaufen. Einer der „run-up“-Starter aus Wismar ist auch ein Feuerwehrmann. Ein Teil des Erlöses kommt einem Kinderhospiz zu Gute.

dpa/mv

Wismar Nordischen Bausachverständigentage in Wismar - Jährlich fehlen 100 Bauingenieure in MV

Zu wenige Bauingenieure und Sachverständige: Bei den 25. Nordischen Bausachverständigentagen in Wismar wird der Finger in die Wunde gelegt.

11.10.2018

Felix Jenzowsky (29), einer der besten Illusionisten in Deutschland, kommt mit seiner Show „Verzauberte Weihnachten“ ins Wismarer Theater.

10.10.2018

Hobbykünstler haben Bilder, Fotografien, Stickereien und Skulpturen für die OZ-Aktion in der Markthalle abgegeben. Ausstellungseröffnung ist am Montag, 15. Oktober, um 16 Uhr.

10.10.2018