Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Landestitel für Lukas Streufert
Mecklenburg Wismar Landestitel für Lukas Streufert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.06.2017
Neubrandenburg/Grevesmühlen

Bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Blockwettkämpfe konnte Lukas Streufert (Blau-Weiß Grevesmühlen) den Titel bei den bis 15-Jährigen erkämpfen. In dieser Altersklasse starteten insgesamt drei Grevesmühlener. Im Blockwettkampf Wurf (100 Meter, 80 Meter Hürden, Weitsprung, Kugel und Diskus) absolvierten Lukas Streufert und Peer Wendland ihren zweiten Mehrkampf in diesem Wettkampfjahr.

Über 100 Meter kamen Lukas mit 12,83 Sekunden und Peer mit 13,27 Sekunden dicht an ihre Bestleistungen heran. Über die 80 Meter Hürden zahlte sich für Lukas Streufert eine weitere Trainingseinheit für diese Disziplin aus. Er verbesserte sich um über ein Sekunde auf 13,43 Sekunden und konnte damit einige Punkte für die Endabrechnung sammeln. Peer Wendland lief in 13,34 Sekunden ebenfalls neue persönliche Bestzeit.

Im Weitsprung lief es dagegen nicht so rund. Durch den wechselnden Wind hatten beide Probleme mit dem Anlauf und blieben unter ihren Möglichkeiten. Im Kugelstoßen verbesserte sich Peer Wendland auf gute 12,31 Meter. Lukas Streufert stieß die vier Kilogramm schwere Kugel auf die gleiche Weite.

Im abschließenden Diskuswurf konnte Lukas Streufert 22,06 Meter mit in die Wertung nehmen. Leider hatte Peer Wendland nicht so viel Glück, da er drei ungültige Versuche hatte und somit keine Punkte mehr für die Gesamtwertung sammeln konnte. In der Endabrechnung hatte Lukas Streufert 2447 Punkte auf dem Konto. Das bedeutete: Gold und Landesmeistertitel.

Der Grevesmühlener Anton Holstein ging in derselben Altersklasse im Blockwettkampf Lauf (100 Meter, 80 Meter Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 2000 Meter) an den Start. Dabei stellte er über 100 Meter in 13,44 Sekunden und über 80 Meter Hürden in 13,36 Sekunden neue Bestleistungen auf. Seine 2135 Punkte reichten am Ende für einen guten vierten Platz.

Bei den Mädchen waren in der Altersklasse 13 beim Blockwettkampf Basis (75 Meter, 60 Meter Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 800 Meter) mehr als 20 Starterinnen gemeldet. Auch Gesa Dobberschütz und Laura Holstein (beide Blau-Weiß Grevesmühlen) nahmen die Herausforderung an. Mit 2339 Punkten blieb Gesa nur knapp unter ihrer Bestleistung und platzierte sich im sehr starken Teilnehmerfeld im vorderen Bereich. Die 2079 Punkte bedeuteten für Laura neue Bestleistung und einen Platz im Mittelfeld. Hannah und Maria David (beide BW) konnten sich in der AK zwölf im Mittelfeld platzieren.

R. Siemund

OZ

Mehr zum Thema

Neuburg verbucht wichtige Punkte in Selmsdorf / PSV Wismar II weiter mit argen Abstiegssorgen

30.05.2017

Neuburg verbucht wichtigen Big Point in Selmsdorf / PSV Wismar II weiter in argen Abstiegssorgen

30.05.2017

Wismarer wollen ein Jahr Pause machen / BC Traktor Schwerin nimmt Platz ein

31.05.2017

Hunderte Besucher kommen in den Wismarer Bürgerpark / In Dorf Mecklenburg feiern Schüler mit witzigen Sportarten

02.06.2017

Stadt beteiligt sich am Wettbewerb „seniorenfreundliche Kommune“ und hofft auf Preisgeld

02.06.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Teamgeist fördern und Gutes tun

Egger läuft. Egger paddelt. Egger schwimmt. Respekt! Damit dürfte der Holzverarbeiter das wohl sportlichste Unternehmen in Wismar und Umgebung sein.

02.06.2017
Anzeige