Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Landfrauen im Kreis mit neuer Spitze

Wismar Landfrauen im Kreis mit neuer Spitze

Heidrun Rickert und Silke Iken lösen Gudrun Helmig ab

Wismar. Nach mehr als zehn Jahren an der Spitze des Kreisverbandes der Landfrauen gibt Gudrun Helmig die Verantwortung in andere Hände. Am Sonnabend ist sie von Heidrun Rickert (54) und Silke Iken (58) abgelöst worden, die von den Mitgliedern in direkter und geheimer Wahl zu gleichberechtigten Vorsitzenden gewählt worden waren. In der Vorstandsarbeit unterstützt werden sie von Lore Grund als Schatzmeisterin, Daniela Blüthgen als stellvertretende Schatzmeisterin sowie Karin Malaschewski als Schriftführerin.

OZ-Bild

Heidrun Rickert und Silke Iken lösen Gudrun Helmig ab

Zur Bildergalerie

Gudrun Helmig hinterlässt große Fußstapfen im knapp 300 Mitglieder zählenden Kreisverband mit seinen zehn Ortsgruppen. Dessen sind sich alle Landfrauen bewusst. „Ich werde 70 Jahre alt, und es wird Zeit, die Verantwortung in jüngere Hände zu geben“, begründete sie ihren Schritt, nicht noch einmal für den Vorstand zu kandidieren. Den Vorsitz der Großenhofer Ortsgruppe behält sie aber weiterhin inne. Mit Heidrun Rickert und Silke Iken treten erfahrene Landfrauen an die Spitze. Heidrun Rickert steht der Ortsgruppe Stöllnitz vor, Silke Iken engagiert sich in der Ortsgruppe Badow. Beide wollen dafür Sorge tragen, dass die Landfrauen im Landkreis auch weiterhin so aktiv sind. jf

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Parallelen zu 1930er Jahre?
US-Präsident Donald Trump äußert sich vor Journalisten.

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist