Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Landkreis will Flüchtlinge besser integrieren
Mecklenburg Wismar Landkreis will Flüchtlinge besser integrieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 15.04.2016

Um die Integration von Flüchtlingen zu sichern, will die Landrätin Kerstin Weiß (SPD) prüfen, ob ein gemeinsames Integrationsbüro des Jobcenters Nordwestmecklenburg und des Landkreises geschaffen werden kann. Damit kommt sie einem Antrag der SPD- und CDU-Fraktion des Kreistages Nordwestmecklenburg nach, dem gestern Abend auf der Kreistagssitzung mehrheitlich zugestimmt wurde. Mitarbeiter des Jobcenters und des Landkreises könnten in dem Büro arbeiten. „Die Verwaltung findet den Vorschlag sehr gut“, sagte Kerstin Weiss.

Diskussionsbedarf hatte unter anderem Tino Schwarzrock (Fraktion Grüne/Liberale/Familie). Auch er hatte einen übergreifenden Fachdienst gefordert, „der aber von SPD und CDU abgelehnt wurde“.

jf

Mehr lesen Sie zu diesem Thema in der morgigen Ausgabe.

OZ

Integration vor Ort: Birgit Hesse (SPD) erfuhr von fehlenden Kita-Plätzen, Deutschkursen, alltäglichen Problemen

15.04.2016

Ahmadiyya Muslim Jamaat mit Infostand in Wismar, Charity Walk und Blutspende

15.04.2016

Die Kita „Spatzenhaus“ in Rohlstorf gewinnt Gesundheitspreis des Landes MV und erhält 5000 Euro

15.04.2016
Anzeige