Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Landkreis will Pendler zurückgewinnen
Mecklenburg Wismar Landkreis will Pendler zurückgewinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:38 20.03.2013
Rund 15 000 Nordwestmecklenburger fahren täglich zur Arbeit nach Schleswig-Holstein oder Hamburg. Nordwestmecklenburg will dem mit einem „Pendlerbrief“ entgegenwirken. Quelle: Vanessa Kopp
Wismar

Rund 15000 Nordwestmecklenburger pendeln täglich oder wochenweise zur Arbeit vor allem nach Schleswig-Holstein oder Hamburg. Mit einem „Pendlerbrief“ wollen der Landkreis, die Arbeitsagentur und das Jobcenter versuchen, Pendler zur Rückkehr in die heimische Region zu gewinnen. „Im ,Pendlerbrief’ zeigen wir die Chancen auf Arbeit und Berufsausbildung in der Region auf“, sagte Mittwoch Dirk Heyden (49), Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Schwerin.

Lesen Sie mehr dazu in der Donnerstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Wismarer Zeitung).

OZ

Auf einem 26 Hektar großen Areal zwischen Zurow und Wismar (Nordwestmecklenburg) wird im Frühjahr eine Photovoltaikanlage errichtet.

20.03.2013

Sparen oder bauen und modernisieren. So beschrieb der Vorstand der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest gestern das Verhalten der Kunden im Geschäftsjahr 2012, dem sechsten Jahr der krisenhaften Situation an den Finanzmärkten.

06.03.2013
Wismar 1sp 12x1 - Fluchtafsichten

Duernt hürt un läst man, dat in anner Länner Krieg un Unrauh väl Älend öwer de Inwahners bringen. Väle Minschen sünd up de Flucht un hoffen, dat se in frömde Länner Schutz un Öwerläben hebben.

06.03.2013