Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Landrätin sieht Nordwestmecklenburg auf gutem Weg

Wismar Landrätin sieht Nordwestmecklenburg auf gutem Weg

Kerstin Weiss (SPD) spricht über Bildung, Kinderbetreuung und das Freizeitangebot im Nordwestkreis.

Voriger Artikel
Heiraten am 15.5.15: Standesamt schon ausgebucht
Nächster Artikel
Landkreis soll attraktiver werden

Landrätin Kerstin Weiss (SPD) will ihren Landkreis attrakiver gestalten.

Quelle: Privat

Wismar. Landrätin Kerstin Weiss (SPD) sieht ihren Landkreis auf einem guten Weg, dennoch müsse weiterhin daran gearbeitet werden, die Attraktivität in Nordwestmecklenburg zu verbessern. „Der demografische Wandel ist auch bei uns spürbar“, sagte die Landrätin am Dienstag in Wismar vor Vertretern vom Landesverbandes des Wirtschaftsrats Deutschland. Zählte der alte Landkreis vor zehn Jahren noch mehr als 18 000 Schüler, sind es derzeit 4400 Kinder und Jugendliche weniger. „Ohne die Schüler der Stadt Wismar, die seit der Kreisgebietsreform dazuzählen, wäre der Rückgang noch viel höher“, stellt die Landrätin fest.

Das Angebot der Sportvereine, Musikschulen und Bibliotheken werde von den Einwohnern gut genutzt. Bei der Kinderbetreuung können die Ansprüche laut Landrätin erfüllt werden. 102 Kitas und 189 Tagesmütter gibt es im Landkreis.

In Nordwestmecklenburg leben aktuell 156 000 Einwohner auf 2118 Quadratkilometern.

 



Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Wir müssen um die Berufsschüler kämpfen.“Landrätin Kerstin Weiss

Kerstin Weiss (SPD) zieht Bilanz zu Bildung, Kinderbetreuung und Freizeitangebot.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist